Diese neue Instagram-Funktion werdet ihr lieben!

Instagram: Dieses Update verändert alle Profile!

Leute, aufgepasst! Es gibt ab jetzt eine mega coole Neuerung auf Instagram! Und wir versprechen euch: Ihr werdet sie lieben!

 

Sende Sprachnachrichten mit Instagram!

Aaah wie geil! Was ihr bisher wahrscheinlich hauptsächlich über WhatsApp gemacht habt, geht ab heute auch mit Instagram! Denn ab sofort könnt ihr auf Insta Sprachnachrichten in Direct versenden. Und das ist mega praktisch, denn wer kennt's nicht?! Gerade, wenn's mal schnell gehen muss, ist sprechen doch viel einfacher als schreiben! Somit macht es euch der Onlinedienst von jetzt an noch leichter, mit euren Freunden in Kontakt zu bleiben.

 

So nutzt ihr die neue Instagram-Funktion

Jetzt fragt ihr euch sicher, wie ihr so eine Insta-Sprachnachricht aufnehmen könnt. Wir verraten es euch: Es geht ganz einfach! Denn sie funktioniert wie eine normale Message in Direct – nur anstatt die Nachricht zu tippen, haltet ihr einfach das neue Mikrofon-Symbol gedrückt... und schon nimmt Instagram eure Nachricht auf. Wenn ihr das Mikrofon loslasst, wird die Sprachnachricht automatisch gesendet. Das dürfte euch von WhatsApp doch schon sehr bekannt vorkommen und ist deshalb super easy :)

 

 

Instagram: Krasse Entwicklung

Allein 2018 gab es jede Menge Neuerungen auf Insta! Stars wie Kylie Jenner oder Lisa und Lena haben ihren eigenen Filter bekommen, "Riverdale"-Darsteller KJ Apa sogar sein eigenes GIF! Außerdem hat Instagram seinen eigene eigene Shopping-Funktion an den Start gebracht, über die ihr eure Lieblingsteile direkt kaufen könnt - und nicht zu vergessen kamen dieses Jahr auch die Video-Funktion IGTV plus die Möglichkeit, eure Stories mit Musik aufzupimpen. Einer Sache könnt ihr euch also sicher sein: Auch 2019 werden wieder viele coole neue Insta-Features auf euch warten und euch jede Menge.

Das könnte euch auch interessieren:

Schnappt euch jetzt die aktuelle BRAVO und erfahrt mehr über eure Lieblingsstars!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am