close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Dein Erstes Mal: Alles, was du wissen musst!

Was tun, wenn ich zu schnell komme?

Manche Jungs kommen beim Sex bereits beim Einführen des Penis zum Orgasmus. Andere haben ihren Samenerguss schon bei den ersten Bewegungen in der Scheide oder innerhalb der ersten ein bis zwei Minuten ihresLiebesspiels.

Das liegt fast immer an der Aufregung, der sexuellen Unerfahrenheit und der starken Erregbarkeit, die durch den hohen Hormonspiegel während der Pubertät begünstigt wird. Das ist kein Drama und passiert jedem Jungen immer wieder mal. Doch wenn's ständig so ist, kann das richtig nerven! Willst du lernen, wie du deinen Samenerguss hinauszögerst?

Probier's mal so!

Lass den Orgasmus einfach kommen!

Dein Penis wird schon bald wieder steif und beim zweiten Mal dauert's schon länger.

Entspann deinen Körper und atme tief durch!

Entspannung und tiefes Atmen verteilt das Erregungsgefühl im ganzen Körper und konzentriert sich nicht so sehr auf den Penis. Die Folge: Es dauert länger bis du kommst.

Benutz spezielle Kondome!

Manche Kondome - wie z.B. Durex Performance - enthalten ein Mittel, das die Erregbarkeit der Eichel dämpft. Einen ähnlichen Effekt erzielst du, wenn du Kondome mit einer größeren Wandstärke benutzt. So steigt deine Erregung langsamer an.

Liebt euch in Stellungen, die dich nicht so erregen!

Manche Stellungen, wie z.B. die Reiterstellung, sind für Männer nicht so erregend wie andere. Probier aus, in welchen Liebesstellungen du Sex länger genießen kannst.

Leg beim Sex Bewegungspausen ein!

Kleine Unterbrechungen beim Sex lassen deine Erregung wieder etwas abflauen. Mit "stop and go" hältst du deine Erregung länger ohne gleich zu kommen.

Führ den Penis erst ein, wenn die Scheide feucht ist!

Je geringer die Reibung zwischen Penis und Scheide ist, umso länger kannst du deine Erregung halten. Deshalb sorg dafür, dass die Scheide besonders feucht ist oder benutz extra viel Gleitgel.

Weiter zu: Was tun, wenn die Scheide "dicht" macht?