Dagi Bee: So sieht ihre Hochzeitsfrisur aus!

Dagi Bee: So sieht ihre Hochzeitsfrisur aus!
So sieht Dagis Hochzeitsfrisur aus!

Nächste Woche ist es endlich soweit: Dagi Bee und ihr Verlobter Eugen Kazakov heiraten! Inzwischen steht auch fest, wie ihre Hochzeitsfrisur aussehen wird.

 

Dagi Bee: So wird ihre Hochzeitsfrisur aussehen

Sehnlichst wird die Hochzeit von Dagi Bee und Eugen Kazakov erwartet. Welche Gäste sind eingeladen, wo heiraten die beiden, wie sieht die Braut aus und weitere Fragen stellt soch die Community der beiden Turteltauben. Wir können euch bereits jetzt verraten wie die Haare und das Make-up der schönen Blondine aussehen wird. Die letzten Wochen trug Dagi ihre Haare zu einem wilden Long-Bob, doch gestern hat sie ihre Fans total überrascht. Sie hat jetzt wieder lange Haare. Mehrere Stunden hat es gedauert bis ihr Lieblingsfriseur Diego ihr mit Extensions eine lange Wallemähne gezaubert hat. Dieser wird übrigends auch ihre Haare zur Hochzeit stylen. Wir sind gespannt, ob es eine Hochsteckfrisur wird.

 

Dagi Bee: So wird ihr Hochzeits-Make-up aussehen

Die Social-Media-Welt und Dagis Fans sind schon ganz gespannt auf ihren Hochzeits-Look. Es wurde bereits wild spekuliert wer denn das Make-up und die Haare der Beauty zu diesem ganzen besonderen Tag machen wird. Keine Geringere als Dagi selbst: "Ich weiß nicht, ob ich das überhaupt schon einmal erwähnt habe, aber ich werde keinen Visagisten auf meiner Hochzeit haben. Ich werde das selber machen”, verrät die 23-Jährige in ihrer Instagram-Story. Ums Schminken kümmert sich die schöne Blondine also selbst – an ihre Mähne lässt sie jedoch einen Profi: ihren Lieblings-Hairstylisten Diego!

 

Ein Beitrag geteilt von Dagi Bee (@dagibee) am

 

Dagi Bee: Do it Yourself Braut-Make-up

Folgendes Horrorszenario hat bestimmt schon jede Bride-to-be im Kopf durchgespielt. Da nimmt man eine Menge Geld in die Hand für ein Make-up und Hairstyle vom Profi – und dann das: Man sieht aus wie ein Clown und fühlt sich am Ende super unwohl! Vielleicht hat sich auch genau aus diesen Gründen Dagi Bee dazu entschieden ihr Braut-Make-up selbst in die Hand zu nehmen. Damit das am Ende aber nicht genauso im Tal der Tränen endet, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Denn das Make-up soll ja nicht nur in Realität, sondern auch später auf den Fotos großartig aussehen.

 

Ein Beitrag geteilt von Dagi Bee (@dagibee) am

 

Braut-Make-up selber machen: Tipps und Tricks

Beginne dein Braut-Make-up immer mit den Augen. Denn beim Schminken landet mit ziemlicher Sicherheit etwas vom Lidschattenpuder auf deinen Wangen. Wenn die losen Puderpartikel dann verschmieren und den bereits perfekten Teint ruinieren, ist das mehr als ärgerlich. Deswegen zuerst den losen Lidschatten mit einem großen Pinsel vorsichtig entfernen und dann erst Concealer, Foundation, Puder, Rouge und Co. auftragen. Ganz am Ende gibst du dem Look mit Lippenstift oder Lipgloss das Finish. Übrigens: Die Braut sollte immer die letzte sein, die ihr Make-up richtet. Deine Trauzeugin packt am besten auch noch ein paar Kleinigkeiten zum Nachschminken in ihre Tasche. Etwas Puder zum Abdecken von glänzenden Stellen, etwas Concealer und der Lippenstift sind obligatorisch. Zusätzlich kommen in den Make-up-Beutel Taschentücher, Wattestäbchen, Lippenbalsam und eine kleine Tube Handcreme. Da Dagi in Sachen Beauty über die Jahre ein Vollrofi geworden ist, wird ihr Hochzeits-Make-up garantiert traumhaft schön. Wir freuen uns schon auf die zahlreichen Bilder.

 

Ein Beitrag geteilt von Dagi Bee (@dagibee) am