Ariana Grande: Ihr neuer war ein Junkie!

Ariana Grande
Ariana Grandes neuer Freund war ein Junkie

Ariana Grande ist mit ihrem neuen Freund mega in Love, doch ihr Liebster Pete Davidson hat eine dunkle Vergangenheit.

 

Ariana Grande: Pete war ein Junkie

Ihre Liebe ist gerade einmal ein paar Wochen alt: Ariana Grande und Pete Davidson sind frisch und hoffnungslos ineinander verliebt. Das machten die Sängerin und der Comedian in den letzten Tagen immer wieder deutlich. Mit Kuschel-Posts, Liebes-Tattoos und Baby-Talk. Status quo: ganz große Lovestory! Vor Ari gab es in Petes Leben allerdings schon einmal eine Dame, die eine extrem wichtige Rolle spielte: seine Ex-Freundin, Schauspielerin Cazzie David. Sie half dem "Saturday Night Life"-Star dabei, von den Drogen wegzukommen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Ariana Grande: Petes Ex-Freundin machte ihn glücklich

Im März 2017 meldete sich der TV-Spaßvogel nach einer längeren Social-Media- und Show-Pause bei seinen Fans zurück: Er habe mit den Drogen aufgehört und sei zum ersten Mal seit acht Jahren glücklich und drogenfrei. Seinen Entzugserfolg begründete er damals so auf Instagram: "Es war nicht einfach, aber ich habe ein tolles Mädchen, tolle Freunde und bin einfach ein Glückspilz." Im Interview mit E! machte er im Monat darauf noch einmal deutlich, wie wichtig Cazzie für seine Rausch-Abstinenz gewesen ist: "Ich habe einfach riesiges Glück. Sie unterstützt mich sehr, sehr viel."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Ariana Grande: Zieht ihr Neuer sie mit in den Abgrund?

Pete machte nie einen Hehl aus seinem Marihuana-Konsum. So plauderte er bereits in einem Interview 2015 aus, dass er sich erst nach einem Joint zum ersten Mal auf eine Bühne traute. Außerdem leidet der New Yorker seit seinem 17. oder 18. Lebensjahr an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und nutzte medizinisches Gras zur Schmerzlinderung. Heute soll Pete seine Kifferei beträchtlich eingeschränkt, aber nicht vollkommen aufgegeben haben. Wir hoffen, dass Pete keinen schlechten Einfluss auf Ari hat.

Wenn du mehr über Ariana Grande erfahren willst, dann hol dir die neue BRAVO.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .