Ariana Grande: Darum wurde sie als Hure beschimpft!

Ariana Grande wehrt sich gegen die Vorwürfe
Jetzt wehrt sie sich gegen die Vorwürfe!

Hast Du den Promo-Clip zu Ariana Grandes neuem Album "Dangerous Woman" gesehen? In dem Video sieht die Sängerin wie immer ziemlich sexy aus. Nur in Unterwäsche bekleidet kuschelt sie sich auf ein Sofa und zwinkert in die Kamera. Solche Bilder sind wir von Ariana gewöhnt und viele Fans lieben sie dafür.

Allerdings gibt es auch immer wieder Fans, die meinen, dass sie sich nicht ganz soooo sexy zeigen sollte. Einer von ihnen hat zu genau diesem Video auch eine ganz klare Meinung und schrieb, dass Ariana nicht heiß, sondern eher wie eine Hure aussehe. Ups, dass ist wirklich deutlich! Für unserem Geschmack etwas zuuu deutlich (ich meine, man hätte es auch freundlicher sagen können!). 

Ari reagierte jetzt auf den heftigen Kommentar und schrieb: "Wann werden die Menschen aufhören, sich von Frauen, die Haut zeigen und ihre Sexualität ausdrücken, angegriffen zu fühlen? Männer ziehen die ganze Zeit ihr Hemd aus oder drücken ihre Sexualität aus - auf der Bühne, in Videos, auf Instagram, wo immer sie wollen ... Die ganze Zeit!!! Diese Doppelmoral ist langweilig und kräftezehrend. Bei allem Respekt, aber ich glaube, es ist Zeit, dass du deinen Kopf aus deinem Ar*** ziehst! Frauen dürfen ihre Körper auch lieben!"

BÄM! Das war deutlich! Derartige Aussagen lässt sich Ariana nicht gefallen - muss sie auch nicht! Schon in der Vergangenheit wehrte sich Ari gegen derartige Kommentare. Die Sängerin ist eben eine echte Powerfrau...! 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!