Alberto: Er hat seinen YouTube-Kanal geschlossen - für immer!

Albert "Alberto" Bruhn schließt seinen YouTube Kanal
Seine Fans werden Alberto sicher vermissen!

Was für ein Schock! Seit 2006 ist Alberto nicht mehr aus dem YouTube-Kosmos wegzudenken. Jetzt macht er endgültig Schluss! 

Auf seinem Channel "Albertoson" steht geschrieben: "Dieser Kanal ist inaktiv und wird auch nicht wieder aktiviert. Es war eine schöne Zeit! Die Videos werden nicht gelöscht, damit die Erinnerungen niemals sterben."

 

Sein Channel wird nie wieder aktiviert!

Warum genau er sich für diesen Schritt entschieden hat, ist noch nicht ganz klar. Allerdings muss etwas ganz Großes dahinter stecken. Gut, in letzter Zeit veröffentlichte der Beatboxer und Comedian nicht mehr besonders viel Neues, doch mit 210 Millionen Views und 1,3 Millionen Abonnenten gehörte der Kanal zu einem der Größten überhaupt. 

Alberto schließt seinen Kanal
So sieht es auf seinem Kanal jetzt aus ...
 

Was plant er?

Warum sollte Albert Bruhn das aufgeben? Gegenüber "Joiz" sagte der YouTuber auf den Videodays, dass er Ende 2015 / Anfang 2016 eine große Sache plane. Könnte bedeuten, dass er demnächst mit einem neuen Kanal am Start ist. 

Da er zuletzt bei TubeOne unter Vertrag war, müsste er, falls er das Netzwerk gewechselt hat, seinen alten Kanal schließen - logisch! "TubeNow" geht noch weiter mit den Spekulationen. Hier heißt es, dass Alberto inzwischen ein Mitarbeiter der Künstleragentur "Suga Agency" ist. Hat er deshalb einfach keine Zeit mehr für einen eigenen Channel?

Wir haben versucht das Management von Alberto zu erreichen - leider ohne Erfolg. Jetzt heißt es dann wohl gedulden. Entweder, Alberto meldet sich über seine Facebook-Seite selbst zu Wort oder er wird Ende des Jahres Taten sprechen lassen und mit ganz viel Glück sogar mit einem neuen Channel zurückkehren!