22 Tipps, um dein Selbstbewusstsein zu stärken!

Sein Selbstbewusstsein stärken ist leichter gesagt, als getan. Dabei kann man sein Selbstbewusstsein trainieren. Ja, echt! Um dein Selbstwertgefühl zu stärken, solltest du ein paar Dinge beachten, die wir dir hier verraten. Anschließend ist dein Selbstvertrauen garantiert um einige Punkte angestiegen! 

22 Tipps um dein Selbstbewusstsein zu stärken!
Mit diesen Tipps holst du dir die volle Power!

Aufgepasst, jetzt kommst du! Mit kleinen Tricks pushst du dein Selbstbewusstsein und kannst endlich deine Träume verwirklichen:

  1. Geschenke gegen deine Ängste: Du hast dich überwunden, endlich eine Aufgabe anzugehen, vor der du Bammel hattest? Wow, toll! Dafür hast du dir eine kleine Belohnung verdient. So schaffst du dir einen Anreiz, dich deinen Ängsten zu stellen und sie nach und nach abzubauen.
  2. Haltung bewahren: Erinner dich regelmäßig daran, gerade zu stehen und zu sitzen. Das Äußere spiegelt das Innere wider! Und mit einer guten Haltung erscheinst du selbstsicherer.
  3. Denk an deine Erfolge! Bescheidenheit in allen Ehren, aber mach dir auch immer wieder bewusst, welche großen und kleinen Herausforderungen du schon gemeistert hast. Darauf kannst du wirklich stolz sein! Und dein Selbstvertrauen stärkt sich automatisch.
  4. Raus aus der Komfortzone! Klar, zuhause auf der Couch ist es immer sooo gemütlich. Aber einen coolen Typen oder neue Freunde wirst du dort leider nicht finden. Raff dich öfter mal auf und unternimm was mit deiner BFF oder der Clique!
  5. Keine Kompromisse! Das hast du bestimmt schon erlebt: Du sagst zwar Ja zu einer Sache, bist aber nicht ganz davon überzeugt. Das Ergebnis war dementsprechend schlecht. Dabei bist du fast unschlagbar, wenn du voll hinter einem Projekt stehst. Lern daraus und versuch, so wenig faule Kompromisse wie möglich einzugehen.
  6. Mach Schluss mit Vergleichen! Du machst dich unnötig verrückt, wenn du dir ständig vor Augen hältst, dass andere klüger, hübscher, schlanker, cooler oder sonst irgendwie "besser" sind. An den anderen kannst du nichts ändern, aber an deiner Einstellung! Keiner ist in seiner Kombination von Aussehen und Charakter so besonders wie du.
  7. Erstell eine Schönheits-Liste! Schau dich drei Minuten lang im Spiegel an. Notier dann drei Dinge, die du an dir schön findest! Und wenn du dich mal mies fühlst, kannst du dich mit einem Blick auf die Liste schnell wieder aufbauen.
  8. Probier dich als Anführerin! Du stehst lieber in der zweiten Reihe und traust dir nicht mehr zu? Spring mal über deinen Schatten und probier eine Führungsrolle aus. Ob als Kapitänin der Sportmannschaft oder als Klassensprecherin: Deine Fairness und die ruhige Art machen dich bestimmt beliebt im Team.
  9. Sei zickig - auch schlechte Gefühle müssen raus. Zeig es, wenn du unzufrieden, enttäuscht oder sauer bist. Deshalb bist du noch lange keine Zicke - auch, wenn andere das sagen sollten! Es ist dein gutes Recht, deine Meinung zu äußern.
  10. Geh auf deinen Schwarm zu! Trau dich, ihm Hallo zu sagen. Klar, das kostet bestimmt ein bisschen Überwindung. Aber danach fühlst du dich wie SUPERWOMAN - garantiert! Wenn er dich nicht zurückgrüßt, hast du dich auch nicht blamiert, sondern warst eben einfach nur freundlich. ;-)
  11. Let's dance! Ob allein zuhause oder auf einer Party mit Freunden - Tanzen setzt jede Menge Glückshormone frei. Und davon kann man ja nie genug haben, oder? Wildes Rumzappeln ist also das beste Rezept gegen Frust! :-)
  12. BFF-Power hilftWenn du mal wieder am Verzweifeln bist, frag doch einfach deine ABF, warum sie dich lieb hat. Keine kennt dich besser! Das Einzige, was du tun musst: ihr glauben!
  13. Versuch was Neues! Egal ob Tanzkurs, Sportverein oder Musikunterricht: Erfüll dir einen Traum! Neues ist am Anfang immer etwas einschüchternd, aber es warten aufregende Erfahrungen auf dich. Und du kannst ein Hobby finden, das dir total viel Spaß macht.
  14. Entschuldige dich! Sag sorry, wenn du was falsch gemacht hast. Das zuzugeben fällt zwar keinem leicht, aber damit brichst du dir keinen Zacken aus dem Krönchen. Du zeigst vielmehr, dass du dir deine Fehler eingestehen und um Verzeihung bitten kannst - so was nennt man Charakterstärke!
  15. Nimm's mit Humor! Es kann einfach nicht immer alles auf Anhieb funktionieren. Galgenhumor ist die Rettung- selbst dann, wenn du befürchtest, dich blamiert zu haben. Und: Jungs stehen auf Girls, die über sich selbst lachen können.
  16. Kleiderschrank ausmisten! Trenn dich von Klamotten, in denen du dich nicht wohlfühlst. Sicher, du kannst nicht immer super drauf sein. Aber kneift oder spannt es hier und da, bekommen das auch andere mit. Also, schnell mal alles durchprobieren und aussortieren! Dann gibt's auch wieder Platz für Neues. ;-)
  17. Nimm Komplimente an! Kritik an sich glaubt man immer sofort. Aber wenn jemand was Nettes sagt, wird es hundertmal hinterfragt. Eigentlich voll doof, oder? Also: Sagt dir jemand was Liebes, nimm es an. Wird schon stimmen! :-)
  18. Sei vorbereitet! Schon wieder konntest du der Klassenzicke keinen passenden Text entgegnen? Überleg dir doch coole Kontersprüche abends im Bett. Und wenn sie dich wieder mal blöd anmacht, hast du gleich die passende Antwort.
  19. Sprich laut und deutlich! Du hast gelegentlich das Gefühl, niemand hört auf deine Wünsche und Forderungen? Dann achte das nächste Mal darauf, in angemessener Lautstärke und gut verständlich zu sprechen. So nimmt der andere das Gesagte ernst - und damit auch dich!
  20. Schau ihm in die Augen! Auch mit Blicken kannst du ihn berühren. Sieh deinen Schwarm direkt an, wenn du mit ihm sprichst. Ist nicht ganz leicht, aber versuch es. So signalisierst du ihm, dass du Interesse an seinen Erzählungen hast und ihn nicht nur anhimmelst.
  21. Durchstarten mit einem Mantra! Klingt komisch, hilft aber! Schaff dir jeden Morgen einen kurzen Moment, indem du ruhig zu dir sagst: "Ich bin perfekt, so wie ich bin." Danach kann dir keine Krise mehr was anhaben, wetten?!
  22. Niemals aufgeben! Es wird immer wieder Rückschläge und Enttäuschungen geben. Trotzdem darfst du die Hoffnung nie verlieren. Wenn du an deinen Träumen festhältst und für sie kämpfst, werden sie irgendwann wahr!

Das könnte dich auch interessieren:

Anzeige
Selina Mour, Keanu Rapp