15 Tipps für mehr Selbstbewusstsein!

Trau dich – und die anderen werden dich mit anderen Augen sehen.
Trau dich – und die anderen werden dich mit anderen Augen sehen.

Manche Leute haben es einfach und andere haben eben etwas weniger davon. Die Rede ist von Selbstbewusstsein. Während manche scheinbar schon seit Geburt mit einer riesigen Menge davon ausgerüstet sind, ist es bei anderen eher versteckt vorhanden. Und jetzt die gute Nachricht: Selbstbewusstsein kann man sich aneignen! Ja auch DU! Du bist schüchtern – nicht langweilig oder   blöd! Also lass dir bloß nichts anderes einreden. Schüchternheit ist eine Charaktereigenschaft, die dein Leben manchmal ein wenig schwieriger macht, aber im Großen und Ganzen absolut nichts Negatives ist. Im Gegenteil: Nicht alle fahren auf das lauteste Mädchen ab, das bei jeder Party im Mittelpunkt stehen will. Zum Glück ist jeder Mensch anders – aber jeder Mensch ist gleich viel wert. Deshalb sollen dir diese 15 Ideen ein paar Tricks an die Hand geben, wie du in Situationen, in denen dir deine Schüchternheit im Weg steht, deine tollen Eigenschaften zeigen kannst. Aber ganz egal, welchen Tipp du auch ausprobierst: Bleib dabei immer du selbst! Denn du bist einzigartig – vergiss das nie. :-)

1. True friends
Sag Tschüss zu Fake-Freunden! Verbring deine Zeit nur mit Leuten, die dich zum Lachen bringen und dir kein schlechtes Gefühl geben. Tut dir dein Umfeld nämlich gut, fällt es dir leichter, aus dir herauszugehen. 

2.  Zeit zu glänzen 
Ein Hobby, das Spaß macht und deine Stärken zum Vorschein bringt, pusht dein Selbstbewusstsein. Ob Chor, Bastel-AG oder Sportverein – beeindruck andere mit dem, was du kannst, und finde so Gleichgesinnte! 

 3. Tolle Idee!
Bei Unternehmungen mitgehen, obwohl du lieber etwas anderes machen willst? Das muss nicht sein! Fällt dir das Nein-Sagen schwer, schlag deiner Clique doch eine Alternative vor, anstatt stillschweigend zu machen, was die anderen sagen. 

4.  Bitte lächeln
Auch wenn es dir anfangs etwas komisch vorkommen mag: Versuch, häufiger mit einem Lächeln auf Leute zuzugehen! Damit zeigst du auf ganz einfache Weise: Ich habe Lust, euch kennenzulernen!

5. Happy-Birthday-Party
Nur weil du nicht so gern im Mittelpunkt stehst, solltest du auf keinen Fall auf deine Geburtstagsparty verzichten! Frag doch eine/n Freund/Freundin, der/die ungefähr zur selben Zeit Geburtstag hat, ob ihr gemeinsam eine Party schmeißen wollt. Zusammen planen macht total viel Spaß! Außerdem stehst du dann nicht allein im Mittelpunkt und kannst die Feier so bestimmt in vollen Zügen genießen. 

 6. Du bist die Beste
Steht dein Schwarm in deinem Lieblingsfach auf Note Fünf, ist das deine Chance, mit ihm Zeit zu verbringen. Biete ihm an, gemeinsam für die nächste Klassenarbeit zu lernen. Er wird total dankbar und baff sein, wie viel du draufhast!

7.  Übung macht den Meister
Deinen Traumtyp das erste Mal anzurufen oder ihm eine Sprachnachricht zu hinterlassen kostet Überwindung – das ist klar! Um dich darauf vorzubereiten, überleg dir schon vorab, was du zu ihm sagen willst, und schreib dir Stichpunkte dazu auf. Zudem kannst du probeweise auch deiner BFF ein paar Test-Voicemails hinterlassen. Dann bist du startklar für den Ernstfall.

8. Beauty-Queen
Komplimente von deinem Schwarm musst du nicht runterspielen! Bist du aber so überrumpelt von den süßen Worten, dass du nur rot wirst? Nicht schlimm! Ein Lächeln und ein schneller Blick in die Augen zählen auch.

9.  Profi-Power
Dein Traumboy ist der absolute Musik-Profi, der alle Newcomer kennt? Dann frag ihn mal nach einem Song-Tipp, aber sag ihm auch, was dir gefällt. Er fühlt sich geschmeichelt – und ihr habt ein Gesprächsthema.

10. Super Style
Selbstbewusstsein und Ausstrahlung haben viel damit zu tun, wie du dich fühlst. Deshalb style dich so, dass du dich selbst richtig toll findest! Dann strahlst du von innen heraus und bist auch selbst­sicherer, wenn du deinem Schwarm zufällig begegnest.

11.  Perfektes Date
Dein Crush hat dich nach einem Date gefragt. Doch anstatt dich zu freuen, machst du dir Sorgen, dass dir bei eurem Treffen die Worte fehlen. Das kannst du leicht vermeiden! Verabredet euch nicht zum Filmschauen, sondern unternehmt etwas Aktives wie eine Radtour! Da müsst ihr die Strecke absprechen und seht vieles, worüber ihr quatschen könnt.

12.  Sharing is caring
Du würdest gern auf deine Klassenkameraden zugehen, aber weißt nicht, wie? Etwas zu teilen ist eine super Möglichkeit, um mit ihnen in Kontakt zu kommen! Back doch mal einen leckeren Kuchen und nimm ihn mit in die Schule. Die Jungs und Mädels aus deiner Klasse freuen sich bestimmt, wenn du ihnen ein Stück anbietest.

13. Unter vier Augen
Bei Referaten vor der ganzen Klasse etwas aufgeregt zu sein ist total normal! Doch es gibt einen kleinen Trick, wie du in dieser Situation trotzdem konzentriert und gelassen bleibst: Guck während des Referats einfach immer deine beste Freundin an und stell dir vor, dass du gerade nur mit ihr sprichst.

14. Brieffreundschaft
Es gibt ein Mädchen in deiner Klasse, mit dem du mal einen Beauty-Abend oder so machen willst? Wenn du dich nicht traust, sie persönlich zu fragen, bastle ihr doch einen Brief als Einladung oder schick ihr ein süßes GIF.

15. Engagier dich
Wer anderen hilft, tut Gutes – und verbessert sein Selbstwertgefühl. Ob du Streitschlichter an der Schule wirst, Nachhilfe gibst oder dich in der Flüchtlingshilfe engagierst – es fühlt sich schön an, stark zu sein und gebraucht zu werden.

Noch mehr Lifestyle-Themen gibt's in der neuen BRAVO GiRL!