Thea (12) lässt Bräutigam (37) am Altar stehen!

Zwangshochzeit: Die zwölfjährige Thea muss einen 37-jährigen Mann heiraten

Sie hat es getan: Am 11. Oktober 2014 fand die Hochzeit der 12-jährigen Thea und des 37-jährigen Geirs in Oslo, Norwegen statt. Es sollte ein großes Fest werden, die Osloer Jakobs-Kirche war prunkvoll geschmückt und natürlich trug Thea ein hübsches Brautkleid und wurde gestylt wie eine erwachsene Braut! Einzig die traurigen Augen der Braut verrieten, wie Thea sich wirklich bei der Hochzeit fühlt.

Der große Tag ist da!
Thea an ihrem großen Tag
 

Theas Hochzeitsvideo: Die Hochzeit wurde verhindert!

Das Szenario von Theas und Geirs Hochzeit erinnert wirklich an eine echte Hochzeit: Die Kirche ist voller Gäste, als die Braut die Kirche betritt, stehen alle auf. Und auch der Pfarrer lässt sich nicht von Theas jungem Alter beeindrucken und frägt sie die Frage aller Fragen. Was dann passiert seht ihr im Video!

Check Theas Hochzeitsvideo:

Zum Glück kann Thea, oder Maja, wie sie im wirklichen Leben heißt, am Ende wieder lachen. Und das gemeinsam mit ihren Freundinnen. Die Aktion von Theas Hochzeit und dem passenden Blog ist ein Teil der Aktion „Norwegische Mädchen gegen Kinderheirat #stoppbryllupet“ . Obwohl Theas Geschichte der Zwangsheirat nicht wahr ist, geht es um etwas, das täglich 39.000 Mädchen betrifft.

Die jungen Mädchen werden mit der Hochzeit oft in gewalttätige und sexuelle Beziehungen und ungewollte Schwangerschaften gezwungen. Sie werden ihrer Kindheit beraubt, verlieren die Kontrolle über ihr eigenes Leben und die Möglichkeit, eine Ausbildung zu bekommen. Die norwegischen Mädchen gehen mit gutem Beispiel voran und setzen sich gegen die Zwangsheirat ein - Respekt!

Thea mit ihren Freundinnen nach der Hochzeit
Thea kann wieder mit ihren Freundinnen lachen
 

„Hallo! Mein Name ist Thea, ich bin 12 und soll in einem Monat heiraten!“

Thea (12) ist ein großer One-Direction-Fan, und wünscht sich nichts sehnlicher als ein Pferd und Schminke. Aber jetzt zwingt ihre Mutter sie, einen 25 Jahre älteren Mann zu heiraten. Die Hochzeit soll am 11. Oktober 2014 in Oslo, Norwegen, stattfinden. In einem Blog erzählt Thea von ihren Erlebnissen, Vorbereitungen und Gedanken zur Hochzeit.

Jedes Mädchen träumt von ihrem Hochzeitstag: Ein tolles Prinzessinnen-Kleid kaufen, die Ringe aussuchen, wunderschöne Blumen und eine tolle Feier, am Besten in einem schönen Schloss. Für die zwölfjährige Thea ist dieser Traum schon Realität, denn ihre Mutter hat für sie eine Hochzeit mit dem 37-jährigen Geir arrangiert.

http://theasbryllup.blogg.no/

Zuerst fand Thea es noch ziemlich cool, sich ein schönes Brautkleid und Ringe aussuchen zu dürfen. Außerdem muss sie nach der Hochzeit nicht mehr in die Schule gehen und nie wieder Hausaufgaben machen! Dann lernt sie ihren zukünftigen Ehemann Geir, den sie noch nie zuvor gesehen hatte, kennen. Und langsam wird der 12-Jährigen doch bewusst, dass eine Hochzeit mehr als nur das traumhafte Kleid ist. Thea schreibt in ihrem Blog: „Warum wir heiraten kann ich wirklich nicht ganz verstehen, und ich weiß nicht, ob ich mich wirklich darauf freue. Aber meine Mutter war immer sehr glücklich und sprach darüber, wie schön die Hochzeit sein wird, während er hier war.“

Am 11. Oktober 2014 soll das große Fest steigen und Thea berichtet in ihrem Blog immer mehr davon, welche Angst sie vor der Hochzeit hat. Danach wohnt sie nicht mehr bei ihrer Mama, sondern bei Geir, und in der Hochzeitsnacht soll sie sogar mit ihm schlafen! Und bald Kinder bekommen!

 

Thea muss Geir nicht wirklich heiraten

Thea hat noch einmal Glück gehabt! Denn die Geschichte der Zwangshochzeit und der Blog stammt nicht von ihr, sondern von Plan Norge, einer norwegischen Organisation, die sich für die Rechte von Kindern einsetzt. Der Blog entstand pünktlich zum Internationalen Mädchentag am 11. Oktober und soll auf die Problematik von Kinderhochzeiten in der ganzen Welt aufmerksam machen.

Zwangshochzeit: Die zwölfjährige Thea muss einen 37-jährigen Mann heiraten

Auch wenn Kinderheirat in Europa verboten ist (man muss mindestens 16 Jahre alt sein) und Thea ganz normal aufwachsen kann, ist die Zwangshochzeit täglich für fast 39.000 Mädchen Realität. Allein in Deutschland müssen pro Jahr etwa 900 minderjährige Mädchen heiraten!