Spinnen-Schock! Diese beißenden Achtbeiner kommen jetzt in unsere Wohnungen

Spinnen-Schock! Diese beißenden Achtbeiner kommen jetzt in unsere Wohnungen

Achtung, eklig! Von Spinnen, die von der Decke fallen bis hin zum XXL-Achtbeiner, aus dem plötzlich unzählige Minispinnen werden, die über den Boden wuseln. In Deiner Facebook-Timeline ist bestimmt auch schon das ein oder andere Spinnenvideo aufgetaucht und hat dir einen Schauer über den Rücken laufen lassen.

Jetzt gibt's wieder was Neues zum Schaudern! Ein Video, in dem eine Hand von einer greifenden Riesenspinne attackiert wird. Darin ist zu sehen, wie sich die Hand auf die etwa 20 Zentimeter große Spinne zubewegt. An zwei der acht Beinen hat das Tier Greifhände, mit denen sie schließlich angreift. Das Grusel-Video siehst Du hier:

 

Markiere jemanden, der das sehen soll! :D

Posted by Avivehd on Montag, 23. November 2015

Als wäre das noch nicht schlimm genug, scheinen ähnliche Riesenspinnen nun auch unsere Wohnungen heimzusuchen. Da die letzten Wochen besonders mild waren, gibt es in Deutschland jetzt mehr Spinnen als sonst. Die Achtbeiner suchen sich nun alle einen warmen Platz zum Überwintern, da sind Wohnhäuser für sie natürlich besonders verlockend.  

Spinnen-Schock! Diese beißenden Achtbeiner kommen jetzt in unsere Wohnungen

 

Auch sogenannte Hauswinkelspinnen versuchen durch offene Fenster und Türritzen zu kommen und Unterschlupf bei uns zu suchen. Diese Achtbeiner sind rund zehn Zentimeter groß, also fast so groß wie eine Hand. Doch damit noch nicht genug. Die Riesentiere können auch noch beißen. Zwar nur in seltenen Fällen, aber kommt es doch zum Biss, sind die Folgen Hautrötungen und brennende Stellen.

Um Dich vor den XL-Spinnen zu schützen kannst Du entweder Fliegengitter vor deine Fenster machen oder Du stellst Dir einen Raumduft oder Duftkerzen mit Lavendelgeruch in Dein Zimmer.

 

So sehen die beißenden Hauswinkelspinnen aus!

Spinnen-Schock! Diese beißenden Achtbeiner kommen jetzt in unsere Wohnungen