close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Sexuelle Beziehungen: Was ist verboten, was erlaubt?

Sex - dürfen mir meine Eltern da rein reden?

Es kann sein, dass dir das Gesetz etwas erlaubt, aber deine Eltern verbieten es, weil sie befürchten, dass es schlecht für dich ist. Dann gilt für dich das, was deine Eltern sagen! Denn sie sind deine Erziehungsberechtigten bis du 18 bist.

Beispiel: Ihr seid beide 15 und nach dem Gesetz dürft ihr eigentlich miteinander schlafen. Aber deine Eltern verbieten es dir, weil sie glauben, dass du noch nicht reif dafür bist. Willst du trotzdem ihre Erlaubnis, musst du mit ihnen verhandeln.

Aber: Eltern haben auch eine Erziehungspflicht! Das heißt: Sie sollen dich mit zunehmendem Alter zu mehr Selbständigkeit erziehen und müssen dir im Lauf der Zeit auch mehr erlauben. Deshalb können sie dir z.B. mit 16 oder 17 nicht mehr einfach so verbieten, dass du mit deinem Freund oder deiner Freundin schläfst.

Tun sie's trotzdem, brauchen sie dazu schon schwerwiegende Gründe. Argumente wie: "Du bist noch zu jung für Sex!" oder "Ich hatte mein erstes Mal auch erst mit 18!" reichen da nicht aus!

Falls du von deinen Eltern keine Erlaubnis bekommst, musst du selbst entscheiden, ob du's trotzdem tust und Ärger mit ihnen riskierst.

Zurück zum Artikel . . .