Schwanger trotz Pille?

Frage des Tages 21.10.: Schwanger trotz Pille?
Frage des Tages 21.10.: Schwanger trotz Pille? Foto: iStock
Auf Pinterest merken

Eluisa, 15: Ich nehme die Pille nun schon seit drei Monaten und habe sie immer regelmäßig eingenommen. Vor drei Tagen hab ich mit meinem Freund geschlafen und wir haben ein Kondom benutzt. Trotzdem hab ich Angst, dass ich schwanger bin. Mein Freund meint, dass ich mich da nicht so reinsteigern soll. Was meint ihr? Könnte was passiert sein?

Dr.-Sommer-Team: Nein. Bei richtiger Einnahme ist die Pille sicher!

Liebe Eluisa,

es ist verständlich, wenn Du dem Gedanken nur schwer vertrauen kannst, dass Dich diese kleine tägliche Pille sicher vor einer Schwangerschaft schützt. Doch sie schützt Dich wirklich sicher, wenn Du sie immer richtig einnimmst.

Der Grund: Durch die in der Pille enthaltenen Hormone wird vor allem der Eisprung verhindert. Und wo kein Eisprung ist, kann auch kein Ei befruchtet werden. Deshalb gehört die Pille zu sehr sicheren Verhütungsmitteln.

Ihr habt zusätzlich noch ein Kondom benutzt. Und auch beim Kondom gilt: Ein gut passendes und richtig angewendetes Kondom ist ebenfalls ein sicherer Schutz vor einer Schwangerschaft und dazu noch vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

Du hattest also doppelt sicheren Schutz und kannst deshalb wirklich ganz entspannt sein beziehungsweise werden.

Dein Dr.-Sommer-Team

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.