close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Richtig flirten - Die Basics!

Achte auf deine Körperhygiene!

Flirtkiller Nummer eins ist unangenehmer Körpergeruch! Nicht umsonst werden Sympathie und Antipathie sprichwörtlich mit dem Bild umschrieben: "Die können sich gut riechen" bzw. "Die können sich nicht riechen".

Das heißt aber nicht, dass du deshalb mit Parfum und Deos verschwenderisch umgehen sollst. Denn jeder Duft riecht unangenehm, wenn man zu viel davon benutzt. So bewirkst du nur das Gegenteil von dem, was du eigentlich beabsichtigst.

Am besten ist: Erst duschen, dann dezent Deo verwenden und nur einen Hauch von Parfum! Zusammen mit deinem natürlichen Körpergeruch gibt das deine persönliche Duftnote. Und die ist unschlagbar.

Genauso wichtig: Drauf achten, dass du keinen Mundgeruch hast. Vor dem Flirt also unbedingt Zähne putzen. Falls sich trotzdem noch der letzte Zwiebel-Knoblauch-Döner bemerkbar macht, helfen Kaugummi und Pfefferminz. Ach ja, den Kaugummi vor dem Flirt unbedingt rausnehmen. Denn so ein Kaugummi malmender Flirtpartner sieht einfach nur blöd aus!

Absoluter Flirt-Flop: Dreckige, zu lange oder abgefressene Fingernägel! Das finden die meisten ziemlich abstoßend. Also Fingernägel und Fußnägel unbedingt pflegen. Das heißt: Schneiden, rundfeilen und saubermachen!

Zurück zum Artikel . . .

Zurück zur Übersicht!