Meine Scheide kribbelt manchmal!

Meine Scheide kribbelt manchmal!
Meine Scheide kribbelt manchmal! Foto: Getty Images

Lisa, 12: Ich hab manchmal so ein Kribbeln in der Scheide. Wie krieg ich das denn wieder weg?

Dr.-Sommer-Team: Das ist normal in der Pubertät!

Liebe Lisa,

dieses Kribbeln in der Scheide wird durch die Hormone ausgelöst, die während der Pubertät Deinen Körper ab und zu durcheinander bringen. Du kannst nichts gegen das Kribbeln tun. Bei Jungen in der Pubertät passiert etwas Ähnliches, wenn sie – auch, ohne es zu wollen – einen steifen Penis bekommen. Unangenehm ist den Jungs na klar, dass man es bei ihnen sehen kann. Bei Dir ist es anders: Nur Du weißt es! Und auch, wenn es ungewohnt ist: Vielleicht zeigt Dir Dein Körper jetzt auf diese neue Weise, wann Dir zum Beispiel ein Junge besonders gut gefällt. Wenn Du das nächste Mal dieses Kribbeln spürst, achte darauf, ob es nicht auch ein bisschen angenehm ist. Es ist nämlich vergleichbar mit dem Gefühl, dass Du durch sexuelle Erregung erleben kannst - auch wenn Du Dich dafür noch gar nicht so sehr interessierst.

Dein Dr.-Sommer-Team

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos:

» Scheide & Vulva: Das Zentrum der Lust! 

» Du hast eine Frage an uns? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.