Körpersprache und Mimik richtig deuten: So enttarnst du Lügner!

Körpersprache und Mimik richtig deuten: So enttarnst du Lügner!

Lügner mit einem Blick enttarnen? Geht das überhaupt? Na klar! An der Körpersprache, der Minik und der Haltung eines Menschen kannst du erkennen, ob jemand lügt – oder die Wahrheit sagt! Wie? Das erfährst du in unserer Galerie . . .

 

Lügner? Das sind wir alle!

„Jaaa ... Mir geht’s super!“ – „Nein, heute habe ich keine Zeit.“ Na, wie oft hast du heute schon gelogen? Wir alle tun es bis zu 200-mal am Tag. Aber warum? „Meistens flunkern wir, um uns vor unangenehmen Situationen zu schützen und um Stress zu vermeiden“, erklärt uns Psychologe und Körpersprache-Experte Sören Al-Roubaie. „Wenn ein Girl zum Beispiel von einem Typen angesprochen wird, der es null interessiert, sagt es lieber, dass es aufs Klo muss, statt sich einem unangenehmen Gespräch zu stellen, warum der Boy nicht sein Typ ist.“ Wir machen es uns mit Flunkern also einfach bequem, richtig? „Absolut“, so Al-Roubaie. „Lügen ist in erster Linie ein Selbstschutzmechanismus, der uns vor lästigen Dingen bewahrt.“

 

Was würde passieren, wenn wir nie lügen würden?

„Ich kann meinem Kumpel doch nicht vor dem Date sagen, dass sein Pickel schlimm aussieht. Das würde ihn verletzen!“ Oft reden wir uns ein, wir würden aus Nettigkeit lügen. Doch Stopp! Sagen wir dem Kumpel die Wahrheit nicht, um ihn zu schonen? Oder um uns die Reaktion zu ersparen?! Al-Roubaie: „Wer lügt, tut das meist aus Egoismus. Dabei wäre es toll, wenn wir öfter die Wahrheit sagen würden. Traut euch doch, euch auch Unangenehmes freundlich beizubringen! Vielleicht wäre das der Schlüssel zu einer besseren Welt.“

Doch wie merke ich, ob jemand die Wahrheit sagt oder lügt? Das ist gar nicht so schwierig, wenn man auf die feinen Signale von Mimik, Gestik und Körpersprache achtet. Welche das sind erfährst du hier:

 

Klick in unsere Galerie: