Horoskop: Dein Sternzeichen Zimmer-Check

Sternzeichen
Der große Sternzeichen Zimmer-Check

Nenne mir Dein Sternzeichen und ich verrate Dir, wie Dein Zimmer aussieht! Das glaubst Du nicht, dann solltest Du schnell weiterlesen und Dich überzeugen lassen!

Denn jedes Sternzeichen hat andere Eigenschaften und Vorlieben und das spiegelt sich auch in seinem Zimmer wieder: Welche Wandfarbe gefällt Dir am besten? Welche Möbel passen zu Dir? Und womit kannst Du Dein eigenes kleines Reich am besten dekorieren? Hier erfährst Du es!

Such Dir unten einfach Dein Sternzeichen raus und check ab, was am besten für Dein Zimmer-Wohlfühlklima gut ist!

 

Widder: 21. März bis 20. April

Sternzeichen: Widder

Widder sind sehr freiheitsliebend, jede Art von Einengung, sei es durch Menschen oder Mauern, ist ihnen zuwider. Kein Wunder, dass Angehörige dieses Sternzeichens meist das größte Zimmer in Beschlag nehmen - und es auch nur zurückhaltend einrichten. Widder lieben moderne, aber schlichte Möbel - am besten in Weiß, Schwarz oder Metallic.

Einrichtungsgegenstände aus Holz sind ihnen zuwider. Dafür mögen sie warme Farben an den Wänden, z.B. Rot- und Orangetöne oder ein kräftiges Sonnengelb. Das kommt daher, dass dieses Sternzeichen dem Element Feuer angehört. Aber selbst beim Streichen der Wände halten Widder sich zurück: Sie pinseln lieber nur eine Wand an statt alle vier. Und an diese eine Wand stellen sie am liebsten ihr Bett - das wichtigste Möbelstück und das Zentrum ihres Zimmers.

Ein Widder-Zimmer erkennst Du auch immer daran, dass ein Bücherregal drinsteht. Denn Widder sind die Leseratten unter den Sternzeichen. Kitschige Dekorationen findet man bei ihnen nicht, dafür aber viel Platz und Ordnung! Und stylische Lichteffekte - entweder durch indirekte Beleuchtung, edle Lampen oder gemütlich flackernde Kerzen. Typisch Feuerzeichen, eben.

 

Stier: 21. April bis 21. Mai

Sternzeichen: Stier

Die Naturverbundenheit der Stiere ist in ihrem Zimmer deutlich erkennbar: Da findet man Erd-und Grüntöne, warme Holzmöbel, Orangerot, Flieder oder ein warmes Grün an den Wänden und jede Menge Pflanzen. Ein breites, komfortables Holzbett und ein großer Kleiderschrank sind ein Muss - genauso wie ein gemütliches Sofa mit vielen Kissen und Decken, auf dem Stiere entspannen können oder mit ihren Freunden stundenlang quatschen.

Da Angehörige dieses Sternzeichens so gerne den Gastgeber spielen, steht in ihrem Zimmer meist ein Regal oder gleich eine ganze Vitrine mit schönen verschnörkelten Gläsern und kleinen Schüsselchen. Und an den Wänden hängen Fotocollagen mit besten Schnappschüssen ihrer Zimmerpartys.

Stiere achten sehr auf Gerüche, deswegen brennt in ihrem Zimmer oft eine Duftkerze oder Räucherstäbchen. Sie umgeben sich auch gern mit Dekorationen wie bunten Vasen, Lichterketten und Schalen voller Sand oder Kieselsteinen (klar, immerhin sind sie ein Erdzeichen). Bemerkenswert ist die Ordnung auf ihrem Schreibtisch.

 

Zwillinge: 22. Mai bis 21. Juni

Sternzeichen: Zwilling

Dieses Sternzeichen des Elements Luft braucht einen hellen Raum mit großen Fenstern und genug Platz, um sich wohlzufühlen. Die Wände eines Zwillinge-Zuhauses sind meist in Gelb, Rosa oder Himmelblau gestrichen und werden mit vielen Postern oder Bildern geschmückt. Von den Wänden mal abgesehen ist das Zimmer aber nur spärlich dekoriert. Deine Möbel sind eher praktisch als prunkvoll. Außerdem müssen sie leicht zu verschieben sein, denn der Zwilling ist schnell gelangweilt und liebt es, alles komplett umzustellen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sternzeichen bildet hier nicht das Bett den Mittelpunkt des Raumes, sondern der Schreibtisch. Hier verbringt dieses Sternzeichen die meiste Zeit. Und so wundert es nicht, dass in Schreibtischnähe auch die meisten technischen Gräte zu finden sind - und von denen hat der Zwilling jede Menge: Computer, Fernsehen, DVD-Player, Stereo-Anlage, Spielkonsole. Für diese Dinge gibt er viel lieber Geld aus als für kuschelige Kissen oder gemütliche Dekoelemente.

 

Krebs: 22. Juni bis 22. Juli

Sternzeichen: Krebs

Für den Krebs ist sein Zimmer ein Wohlfühlnest. Ein Rückzugsort, an dem er sich besonders geborgen fühlt und an dem er viel Zeit, auch allein, verbringt. Es ist in warmen Rottönen, Violett oder zarten Pastelltönen gehalten. Von den Möbeln passt kaum ein Stück zum anderen. Die meisten sind eher alt, denn mit moderner Einrichtung kann man den Krebs nicht beeindrucken. Das wirkt ihm viel zu kühl.

Er liebt es, sich mit Möbeln und Gegenständen zu umgeben, die eine eigene Geschichte haben und ihn an ein schönes Ereignis oder einen lieben Menschen erinnern. Kein Wunder also, dass viele Krebse alte Möbel ihrer Eltern oder Großeltern im Zimmer haben. Und weil diesem Sternzeichen seine Familie und Freunde besonders am Herzen liegen, findet man jede Menge Familienfotos und Bilder von Freunden im Zimmer. Das Bett eines Krebses muss nicht wahnsinnig groß sein. Hauptsache, es ist bequem und kuschelig. Das Zentrum des Zimmers bildet das große einladende Sofa, auf dem genug Platz für alle Freunde ist und auf dem oft jemand übernachtet.

 

Löwe: 23. Juli bis 23. August

Sternzeichen: Löwe

Beeindruckend muss es sein, das Löwe-Zuhause. Entweder besonders groß oder besonders stylisch eingerichtet. Dieses Sternzeichen genießt es, wenn Besuchern vor Staunen die Kinnlade runterfällt. Der typische Löwe liebt bunte Wänder, knallige Wandfarben oder ausgeflippte Fototapeten. Als Kontrast zu den auffälligen Wänden sind die Möbel meist einfarbig - am häufigsten weiß.

Das Bett bildet das Zentrum der "Höhle des Löwen" und gleicht einem Thron, von dem aus er alles überblicken kann. Und: Im Zimmer dieses Sternzeichens gibt es immer einen großen Spiegel. Auch in Sachen Licht lässt es der Löwe gern krachen. Schlichte Deckenlampen sind nichts für ihn - da muss schon ein Kronleuchter mit vielen funkelnden Strassperlen her. Und auch an Kerzen spart dieses Sternzeichen nicht. Mit oder ohne Duft, in Windlichtern oder Kerzenständern - sie tauchen das Löwenzimmer in ein edles, romantisches Flackerlicht. Kein Wunder, dass im Zuhause dieses Sternzeichens die meisten Partys stattfinden.

 

Jungfrau: 24. August bis 23. September

Sternzeichen: Jungfrau

Die Jungfrau, egal ob männlich oder weiblich, hat immer das ordentlichste Zimmer aller Sternzeichen. Staub und Schmutz gibt es da nicht, alles ist verstaut, alles glänzt, ist frisch geputzt. Auch farblich ist das Jungfrau-Reich sehr aufgeräumt: Hier findet man vor allem schlichte Farben wie Hellbraun, Sand oder zartes Grün. Kein Wunder, denn das Element dieses Sternzeichens ist ja auch die Erde!

Möbel sind in Weiß lackiert oder aus natürlichem Birkenholz - Hauptsache hell, das ist das Motto. Außerdem sollten sie praktisch oder pflegeleicht sein und selbstverständlich eine gute Qualität haben. Der Ordnungssinn der Jungfrau zeigt sich auch in der Einteilung des Zimmers. Es ist immer - ganz logisch - in verschiedene Bereiche gegliedert. 1. Der Schlafbereich: Hier steht Dein Bett, ein kleiner Nachttisch und Dein Kleiderschrank. 2. Der Arbeitsbereich: Bücherregale und ein Schreibtisch mit Computer und Schulzeug. 3. Der Wohnbereich, oft mit Sofa und Tisch. Dazwischen findet man bei Jungfrauen oft Raumteiler wie Paravents oder Vorhänge. Auch typisch für dieses Sternzeichen: jede Menge Urkunden an den Wänden.

 

Waage: 24. September bis 23. Oktober

Sternzeichen: Waage

Stil und Kreativität wurden diesem Sternzeichen in die Wiege gelegt. Und beides spiegelt sich natürlich auch in seinem Zimmer wider: Alles ist perfekt aufeinander abestimmt und viele Eigenkreationen schmücken das Zuhause. Als Luftzeichen lieben Waagen kühle Farben wie Weiß, Rosa und Blaugrau. Ihr Hang zum Luxus und Prunk zeigt sich an ihrem Bett: Es ist meist groß, hoch und über und über bedeckt mit edlen Kissen.

Da weibliche Waagen über einen extrem guten Kleidungsgeschmack verfügen und diesen beim exzessiven Shopping ausleben, steht in ihrem Zimmer immer ein sehr großer Kleiderschrank, in dem alle tendy Klamotten und die große Schuhsammlung Platz finden. Doch das war es längst noch nicht in Sachen Möbeln: Waage-Zimmer stehen oft voll mit Kommoden, Bücherregalen, Tischchen. Und überall findet man Fotoalben, selbst gemalte Bilder und Erinnerungsstücke. Das alles lässt den Raum zwar kleiner, aber auch gemütlicher wirken.

Und es gelingt Waagen, dass ihr Zimmer oft erwachsener aussieht als das anderer, gleichaltriger Girls. Kein Wunder, dass die Waage so oft Besuch bekommt!

 

Skorpion: 24. Oktober bis 22. November

Sternzeichen: Skorpion

Dieses Sternzeichen steht auf starke Kontraste - und das macht sich auch im Zimmer bemerkbar. Entweder es ist in coolem Schwarz und Weiß oder mit lässigen Möbelkombis wie z.B. einer einfachen Kleiderstange neben einem kuscheligen Bett eingerichtet. Auch vor krassen Farben wie Giftgrün und Knallpink schrecken Skorpione bei ihrer Raumgestaltung nicht zurück. Und die ändert sich ständig, da dieses Sternzeichen eine Leidenschaft fürs Umräumen, Umgestalten und Neu-Dekorieren hat.

Egal, was gerade renoviert wird: Die Unordnung bleibt. Denn in Skorpion-Zimmern gehört das Chaos einfach zur Gemütlichkeit dazu. Ganz nach dem Motto: "Wer aufräumt, ist nur zu faul zum Suchen!" Und da dieses Sternzeichen nun mal ein zerrissenes chaotisches Wesen hat, soll sich das auch in seinem Zuhause widerspiegeln. Und wenn überraschend Freunde zu Besuch kommen? Dann wird eben ganz schnell die gröbste Unordnung unters Bett geschoben.

 

Steinbock: 22. Dezember bis 20. Januar

Sternzeichen: Steinbock

Dem Steinbock wird Kühle, Zurückhaltung und Bescheidenheit zugeordnet. Genauso ist auch sein Zimmer eingerichtet. Kühle Blautöne oder Weiß an den Wänden und nur das Nötigste an Möbeln sind typisch für dieses ruhige Sternzeichen. Die Einrichtung ist meistens modern und zeichnet sich durch klare Formen aus. Wichtig ist, dass alles im Zimmer des Steinbocks praktisch und pflegeleicht ist. Unnötiger Schnickschnack hat bei ihm nichts verloren. Ein großer Spiegel an der Wand, eine Magnet-Pinnwand über dem Schreibtisch und ein paar gerahmte Fotos auf einem Regal - mehr braucht es nicht.

Allerdings dekorieren die weiblichen Steinböcke (passend zu ihrem Namen) gern mit kleinen und größeren Steinen. Sie sind - wie auch alle anderen Zeichen des Elements Erde - sehr ordentlich und man wird nie erleben, dass man ihr Zimmer betritt und es nicht aufgeräumt ist. Der wichtigste Bereich im Raum ist der Schreibtisch. Hier kann sich der Steinbock am besten konzentrieren, wenn er an etwas Wichtigem arbeitet.

 

Wassermann: 21. Januar bis 19. Februar

Sternzeichen: Wassermann

Die experimentierfreudigen Wassermänner lieben Stilbrüche und Extravaganz. So wird gern Altes mit Modernem gemixt und Holz-, Metall- und Plastikmöbel stehen zusammen. Die Wände sind mit jeder Menge skurriler Deko wie verrückten selbst gebastelten Collagen oder lustigen Postern behängt, bunt gestrichen oder gleich beides zusammen! Im Zimmer eines Wassermanns entdeckt man jedes Mal wieder ein neues kleines Detail, das man vorher noch gar nicht bemerkt hatte oder welches gerade wieder neu dazugekommen ist.

Außerdem braucht dieses Sternzeichen oft Veränderungen und stellt gern das ganze Zimmer um. Heut steht das Bett am Fenster und morgen steht es neben der Tür. Typisch Luftzeichen: So schnell, wie der Wind seine Richtung ändert, ändert sich die Meinung und der Geschmack des Wassermanns. Dabei geht aber nie die Gemütlichkeit verloren, denn das ist ihm sehr wichtig, um sich wirklich wohlfühlen und ab und zu auch mal entpannen zu können.

 

Schütze: 23. November bis 21. Dezember

Sternzeichen: Schütze

Schützen sind temperamentvoll und reisefreudig. Sie interessieren sich sehr für fremde Kulturen, deshalb findet man in ihrem Zimmer meistens viele Andenken an Urlaube oder Dekorationen, die an afrikanische Savannen oder andere weit entfernte Orte erinnern. Egal ob Violett, Tiefblau oder Blutrot - Schütze-Geborene lieben kräftige Farben und das merkt man auch an ihrer Einrichtung.

Obwohl sie sehr freiheitsliebend sind und viel Platz und Weite bevorzugen, ist ihr kleines Reich meist vollgestopft mit wuchtigen Möbeln. Das gesellige Sternzeichen hat gern seine Freunde um sich, und besonders die weiblichen Schützen lieben es, ihren Freundinnen einen schönen Abend mit einem guten Film und Popcorn zu bereiten. Deshalb ist ein großes Bett, in dem alle Girls Platz haben, ein MUSS! Weil Schützen aber auch sehr naturverbunden sind, ist der größte Teil ihrer Einrichtung aus Holz, und exotische Blumen schmücken den Raum.

 

Fische: 20. Februar bis 20. März

Sternzeichen: Fische

Für die romantischen Fische ist ihr Zimmer eine Insel, auf der sie sich zurückziehen und ihren Träumen nachgehen können. Deshalb dominieren Aquarellfarben, Blau- und Grüntöne den Raum. Die Möbel sind meistens hell und hier und da kunstvoll verschnörkelt. Viele Kissen auf dem Bett laden zum Kuscheln und Träumen ein. An den Wänden hängen oft selbst gemalte Bilder und tolle Schwarz-Weiß-Fotos von den Freunden und der Familie.

Passen zu ihrem Element Wasser dekorieren Fische ihren Raum gern mit Dingen, die sie an das Meer erinnern. Hier steht eine Schale mit Wasser und Schwimmkerzen, dort liegen ein paar Muscheln verteilt und in einer anderen Ecke findet man eine Lampe in Form eines Leuchtturms. Fische lassen gern ihre Seele baumeln, deshalb ist neben einem gemütlichen Bett ein alter Schaukelstuhl das perfekte Möbelstück für ihr Zimmer! Die Schaukelbewegungen erinnern an die sanften Wellen des Meeres und sorgen für Entspannung pur!