Horoskop: Das bedeutet das Mondjahr 2020 für dein Sternzeichen

Das Mondjahr 2020 ist im astrologischen Kreislauf von großer Bedeutung. Check hier aus, wie es sich auf dein Sternzeichen auswirkt!

Erfahre, was das Mondjahr 2020 für dein Sternzeichen bedeutet.
Erfahre, was das Mondjahr 2020 für dein Sternzeichen bedeutet.
 

Mondjahr 2020: Diesen Einfluss hat der Mond auf unser Leben

Der Mond hat viel mehr Einfluss auf dein Leben, als du denkst. Er steuert die Gezeiten und ist mit seiner Anziehungskraft somit für Ebbe und Flut verantwortlich. Seit jeher werden ihm viele Eigenschaften für die Natur zugeschrieben. Bei den Römern wurde der Mond übrigens Luna genannt und als Göttin verehrt. Im kommenden Jahr, 2020, trifft sich Pluto mit Jupiter, zu bestimmten Zeiten zusätzlich mit Saturn. Dieses Treffen findet nur alle paar Hundert Jahre statt. Darum behaupten einige Astrologen dass es die Geburt eines neuen Zeitalters signalisiert. Neue Träume, Ziele und Gedanken werden gesetzt. Besonders wichtig im Jahr des Mondes ist die Familie, die im Mittelpunkt steht. Und zwar bei allen Sternzeichen!

 

Diesen Einfluss hat das Mondjahr 2020 auf die Sternzeichen

Das Jahr 2020 ist sehr einschneidend, denn es markiert den Beginn einer neuen Ära: Die Verbindung zwischen Jupiter und Saturn leitet einen neuen 20-jährigen Zyklus ein. Diese Vereinigung von Jupiter und Saturn wird als Konjunktion bezeichnet und beeinflusst hauptsächlich die Wasserzeichen (Krebs, Skorpion und Fische – die 2020 alles viel impulsiver erleben). Und das kommt im Einzelnen auf die Sternzeichen: Bis 17. Feburar steht der Mars im feurigen Schützen (23.11. bis 21.12.) und entfacht das Feuer dieses abenteuerlustigen Sternzeichens. Ob  beim Flirten im Alltag – Spaß ist vorprogrammiert. Anfang des Jahres wird es für den Widder (21.3. bis 20.4.) hingegen kompliziert. Er erwartet zu viel von sich selbst und ist dadurch unzufrieden.

 

Mondjahr 2020: So wird der Frühling

Ab Frühjahr wird es durch den Mondeinfluss besser und Widder haben die Kraft, ihre Ziele verwirklichen zu können.  Gegen Ende des Jahres, wenn sich Jupiter und Saturn verbinden, wird es für Stiere (21.4. bis 20.5.) und Skorpione (24.10. bis  22.11.) turbulent. Sie werden leichtsinning und neigen zu Übertreibungen. Zwillinge (21.5. bis 21.6.) werden 2020 in das eintauchen, das sie im Leben wirklich erreichen wollen – noch haben sie nicht mal eine Ahnung was das ist. Doch die klaren kosmischen Konstellationen weisen ihnen ab Februar den Weg. Für Krebse wird das Jahr in finanzieller Hinsicht ein Coup! Ab Mitte des Jahres haben Krebse (22.6. bis 22.7.)  ein exzellentes Gespür, um coole Investitionen zu tätigen. Ein lang ersehnter Wunsch kann sich für Krebse ebenso realisieren lassen, wie die neue Ziele. Für Löwen (23.7. bis 23.8.) wird es dramatisch in der Liebe. Sie treffen alte Bekannte wieder und müssen nun genau überlegen, ob ihre Liebe von damals heute noch eine Chance hat....Das Mondjahr 2020 hat's gefühlstechnisch echt in sich!