10 Tipps: So bekommst du schöne, weiche Lippen!

Wir kennen das Problem besonders im Winter: Spröde Lippen! Sie sind der Kuss-Killer schlechthin! Denn sind die Lippen rau, wird jedes flirtende Lächeln zur Qual. Wie bekommst du also hauchzarte Lippen? Wir verraten dir die 10 besten Tipps für schöne, weiche Lippen!

10 Tipps: So bekommst du schöne, weiche Lippen!
Du willst schöne, weiche Lippen? Wir haben 10 Tipps für dich, die wirklich helfen!
 

Tipp 1: Bürsten-Massage gegen raue Stellen

Besorg dir in der Drogerie eine besonders weiche Zahnbürste oder eine Gesichtsmassage-Bürste. Es muss kein teures Marken-Produkt sein – wichtig ist, dass die Borsten der Bürste wirklich super weich sind. So geht's: Feuchte die Bürste mit warmem Wasser an und streiche mit dieser sanft über deine Lippen. Drück nicht zu fest auf und versuche, die Bürste kreisförmig zu bewegen. Eine Minute reicht dabei schon völlig aus. Der Effekt: Die Bürste peelt die Lippen, dadurch werden sie ganz zart und die Durchblutung wird angeregt!

 

Tipp 2: Eine Maske für schöne Lippen

Masken sind für die Haut im Gesicht super: Sie reinigen, erfrischen und pflegen. Wusstest du, dass du deinen Lippen auch eine Maske gönnen kannst? Diese kannst du sogar ganz easy und günstig selber machen! Das Rezept für eine pflegende Lippen-Maske: Mische einen Teelöffel Quark mit einem Teelöffel Honig, trage die Maske dick auf und lass sie 10 Minuten einwirken. Gerade nach einer Bürsten-Massage ist diese natürliche Maske eine Wohltat für deine Lippen. Noch mehr natürliche Beauty-Helfer findest du hier. 

 

Tipp 3: Lippen lecken? Lieber nicht!

Sind die Lippen trocken, erwischst du dich sicherlich oft dabei, dass du sie mit der Zunge anfeuchtest. Leider hilft das überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil: Lippen brauchen Fett, um geschmeidig zu bleiben. Speichel trocknet sie nur noch mehr aus! Deshalb: Das Lippen-Lecken lieber ganz bleiben lassen.

 

Tipp 4: Lippenbalsam macht süchtig – stimmt das?

Keine Angst vor Suchtgefahr! Entgegen aller Gerüchte geben wir Entwarnung: Labello, Blistex & Co. machen nicht süchtig! Das „Ich kann nicht ohne Fettstift leben“-Gefühl kommt daher, dass du dich an das angenehme Gefühl samtweicher Lippen gewöhnst. Die Lippen werden also nicht vom Fettstift „abhängig“ und trocknen ohne Lippenbalsam auch nicht schneller aus als sonst. Wenn du also das Bedürfnis nach einem Pflegekick hast, greif mit gutem Gewissen zum Pflegestift!

 

Tipp 5: Lippenbalsam – nie ohne aus dem Haus

Ein Lippenpflegestift gehört einfach in deine Handtasche. Egal, ob du in die Schule, auf eine Party oder mit deiner Freundin in die Stadt gehst: Hast du einen der praktischen Pflege-Sticks dabei, kannst du auch von unterwegs aus dafür sorgen, dass deine Lippen schön weich bleiben. Wichtig hierbei: Benutze auf jeden Fall ein spezielles Pflegeprodukt für die Lippen. Beispielsweise Haut- oder Handcreme enthalten ganz andere Pflegestoffe und sind für die empfindlichen Lippen nicht geeignet. 

Du wünscht Dir nicht nur weichere, sondern auch vollere Lippen? Manchmal kann schon etwas Highlighter helfen, deine Lippen größer wirken zu lassen. Aber auch mit Lipliner lässt sich toll tricksen. Wie das funktioniert, erfährst du im Video! 

 
 

Tipp 6: Sonnenschutz im Sommer und Winter

Ob im Sommer am Strand oder im Winter in den Bergen: eine Lippenpflege mit Lichtschutz-Faktor ist Pflicht.Gerade die empfindliche Haut der Lippen verfügt nämlich über keinen hauteigenen Sonnenschutz und und kann sich deshalb nicht vor Sonnenbrand schützen. Aber nicht nur im Sommer ist es sinnvoll, einen Sonnenschutz aufzutragen. Auch wenn du im Winter in den Bergen unterwegs bist, solltest du deine Lippen vor der Sonne schützen. Achtung: Eine normale Sonnencreme eignet sich nicht für die Lippen, da sie auf die Pflege und den Schutz der Gesichts- und Körperhaut abgestimmt ist. Gönn dir also lieber einen fettreichen Lippen-Pflegestift mit möglichst hohem Lichtschutzfaktor!

 

Tipp 7: Natürliches Rot ist am schönsten

Lippen erscheinen Rot, weil durch ihre hauchdünne Haut das durchblutete Gewebe hervorschimmert. Massierst du deine Lippen, fördert das die Durchblutung und sie werden schön rosig ohne viel Schminke. Extra-Tipp: Du hast deine Massage-Bürste nicht dabei? Kein Problem! Wenn du z.B. eine Lippenpflege mit Pfefferminzöl sanft mit dem Finger einklopfst, hat das denselben tollen Effekt!

 

Tipp 8: Trockene Luft – ein großes Problem für deine Lippen

Gerade im Winter ist die Luft in geschlossenen Räumen super trocken; auch Klimaanlagen (z.B. im Auto) entfeuchten die Luft. In der Schule und in anderen öffentlichen Gebäuden kannst du darauf leider nicht viel Einfluss nehmen. Da hilft nur der Pflegestift, um deine Lippen immer schön zart zu halten. Zu Hause kannst du aber beispielsweise eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen: Das Wasser verdunstet und erhöht so die Luftfeuchtigkeit. Das schützt deine Lippen vor dem Austrocknen!

 

Tipp 9: Farbe oder Pflege für schöne Lippen?

Früher war in Lippenstiften vor allem eins drin: Farbe! Heute mischen fast alle Kosmetik-Hersteller pflegende Substanzen hinzu: Trägst du einen Lippenstift auf, tust du also gleichzeitig etwas dafür, dass deine Lippen weich und geschmeidig bleiben. Noch mehr pflegende Bestandteile enthalten Glosse. Hier halten sich Farbe und sanfte Pflege die Waage. Ein Lipgloss sieht also nicht nur toll aus, sondern macht auch noch zarte, schöne Lippen!

Wie du Lippenstift ganz leicht aufpimpen kannst, verraten wir dir in unserem Video: 

 
 

Tipp 10: Bläschen? Wann der Arzt ran muss!

Dass die Lippen gerade im Winter ab und zu ziepen oder einreißen, ist ganz normal und ein Zeichen für dich, dass du sie mehr pflegen solltest! Gerade in der kalten Jahreszeit braucht die feine Lippenhaut besondere Zuwendung. Besonders wichtig: Hast du Bläschen an der Lippe, die ziemlich fies jucken und sich immer mehr ausbreiten, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, um Lippenherpes ausschließen zu können!

 

Diese Produkte sorgen zusätzlich für schöne, weiche Lippen:

Pflegeprodukte für schöne, weiche Lippen.
Du wünscht dir schöne, geschmeidig weiche Lippen? Dann probier's doch mal mit diesen tollen Produkten!
  1. Der „Fortune Balm“ mit LSF 30 schützt die Lippen vor schädlicher UVA/UVB-Strahlung und pflegt sie mit reichhaltigem Sheabutter sowie frischem Eukalyptus. Von Rituals, ca. 10 €.
  2. Let's scrub! Entfernt kleine Hautschüppchen mit Hilfe von süßen Zuckerkristallen und sorgt für traumhaft weiche Lippen: „Lip Scrub Vanilla Baiser“. Von bebe, ca. 3 €.
  3. Avocado und Wassermelonenkernöl verleihen dem „Clean ID Lip Oil“ seine geschmeidige Textur und pflegen deine Lippen super sanft. Von Catrice, ca. 5 €.
  4. Relaaax! Hanfsamenöl gilt als der neue Trend-Wirkstoff schlechthin. Zusammen mit Zedernholz und Ananas versorgt der „Happy Herb Lip Balm“ deine Lippen mit Feuchtigkeit. Von eos, ca. 6 €.
  5. Nie wieder trockene Lippen: Der „Lippenbalsam Kirsche“ pflegt diese mit Bienenwachs sowie hochwertigen Fruchtextrakten und ist wie gemacht für deine Handtasche! Von Burt's Bees, ca. 4 €.