FOURTY: 10 Fakten über den deutschen Rap-Newcomer!

Seine EP "LONDON DRY" erschien am 5.6.2020 ! Wir verraten euch ob dieses Jahr noch ein Album folgt und viele andere coole Facts über Fourty

Fourty hat über 1.7 Millionen monatliche Hörer auf Spotify.
Fourty hat über 1.7 Millionen monatliche Hörer auf Spotify.
 

So heißt Fourty wirklich:

FOURTY heißt mit bürgerlichem Namen René Rackwitz. Schon ganz zu Beginn seiner jungen Musikkarriere (2014) gaben ihm seine Videoproducer den Spitznamen FourtyCrowns! Aus dem ersten Teil seines Kosenamen wurde sein heutiger Künstlername: FOURTY! Auf Instagram findet man den Rapper unter @itsfourty. Er selbst bezeichnet sich gerne als R'n'B Don:" Weil es so ist!" 

 

Wann ist Fourtys Geburtstag?

Fourty ist 24 Jahre alt (Stand 10.6.2020). Er wurde am 16.6.1995 geboren und war damit wohl das schönste Geburtstagsgeschenk, das seine Mama sich je hätte wünschen können – sie selbst hat nämlich ebenfalls am 16.6 Geburtstag! 

 

Wo wohnt Fourty?

Fourty wurde in Winterbach bei Stuttgart geboren, seit September 2019 wohnt er in Berlin. Trotz seines Hypes und dem vollen Terminkalender, versucht er seine Familie so oft wie möglich zu besuchen und ist daher immer mal wieder in seiner Heimat!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächste Woche gibts die Ankündigung zur zweiten Single 🙏🏼🦹🏼

Ein Beitrag geteilt von FOURTY (@itsfourty) am

 

Fourtys Sternzeichen:

Von Sternzeichen ist der 24-Jährige Zwilling! Zwillinge sind bekannt dafür dass sie ihren eigenen Kopf haben und sich nur schwer für Dinge motivieren können, für die sie sich nicht interessieren. Das dürfte dem erfolgreichen Musiker bekannt vorkommen…

 

So war Fourty in der Schule

In der Schule hatte Fourty es nicht immer leicht: In der sechsten Klasse flog er von der Waldorfschule und wechselte von dort auf die Hauptschule. Doch dort wurde es nicht besser, der Unterricht langweilte ihn, für Schulfächer wie Mathe, Deutsch und Bio interessiert er sich nicht – selbst der Abschluss ist ihm damals egal! Obwohl er Sport und Englisch gut ist, reicht es nicht – in der achten Klasse wird er von der Hauptschule geschmissen: "Ich habe immer gewusst, dass ich keinen normalen Job machen will. Ich hab alles auf eine Karte gesetzt und mich vollkommen der Musik gewidmet!", sagt der "Weisser Rauch"-Künstler heute. 

 

Fourtys Ausbildung

Nach seiner Schullaufbahn entschied er sich für eine Ausbildung zum Friseur, auf die Idee brachte ihn seine Mama, die ebenfalls als Friseurin tätig ist. Haare schneiden und der Kontakt mit Menschen haben ihm zwar Anfangs Spaß gemacht, doch wirklich glücklich machte ihn dieser Job nicht. Sein Herz schlug schon damals nur für die Musik …

 

Fourty und die Musik

Schon als Jugendlicher hörte Fourty viel Deutsch-Rap. Mit 15 begann er seine eigenen Texte zu schreiben und produzierte seine ersten Songs, dazu nutzte er Instrumentals von Tracks, die ihm gefielen. Einen seiner ersten Texte schrieb er auf die Melodie von Eminems Hit "Mockingbird". 

 

Fourty und PA Sports

Glück im Unglück: Nach einem Heartbreak schreibt er einen Track für seine Ex-Freundin und veröffentlicht den Song 2017 auf YouTube! Kurze Zeit später kontaktiert ihn der Rapper PA-Sports per Mail, Fourty ist so perplex, dass er zuerst denkt, dass es sich um eine Fake-Mail handelt. "Ich habe geschrieben lass uns telefonieren, erst als wir gesprochen haben habe ich realisiert, dass er es wirklich ist!". Ein krasser Moment für den Rap-Beginner, der, zu dieser Zeit großer Fan von PA ist! Die beiden treffen sich und fangen an zusammenzuarbeiten, im November 2019 erscheint dann ihr gemeinsamer Song "Aperitif".

 

Fourtys Lieblingessen

Richtige #Foodgoals gibt es für Fourty nur at Home! Sein Lieblingsgericht ist Tomate-Mozzarella-Auflauf, richtig gelingen tut der ihm aber nur wenn er sich am heimischen Gewürzschrank bedienen kann. In seiner Küche in Berlin ist er bei weitem nicht so gut ausgestattet, deshalb geht er in der Hauptstadt so oft wie möglich essen.