DSDS 2016: Dieter Bohlen – 7 Dinge, die du noch nicht über ihn wusstest

Dieter Bohlen
Du denkst, du weißt schon alles über Dieter? Wetten, nicht!

In der DSDS-Jury sieht man von Staffel zu Staffel neue Gesichter - bis auf eins: Dieter Bohlen. Er ist vom ersten Tag an mit dabei. Und er wird wohl auch bis zur letzten DSDS-Folge auf dem Jury-Stuhl sitzen. Schließlich ist DSDS ohne Dieter undenkbar, oder?

Doch so oft wir den Pop-Titanen auch schon über den Bildschirm haben flimmern sehen: Ein paar Fakten über ihn überraschen uns immer noch!

Wetten, das du diese 7 Dinge über Dieter noch nicht wusstest:

 

1. Dieter ist Ostfriese

Pack die alten Witze aus: Dieter Bohlen ist tatsächlich ein waschechter Ostfriese!

 

2. Dieter ist Diplom-Kaufmann

Wer hätte das gedacht: 1978 schloss Dieter sein BWL-Studium ab!

 

3. Dieters Musik ist früher gefloppt

Nicht alles, was er anfasst, wird zu Gold: Als Mitglied des Duos Monza brachte Dieter 1978 die Single Hallo Taxi Nummer 10 raus. Das hat nur niemanden interessiert.

 

4. Dieters Musik lief im Tatort

Seinen Song Midnight Lady schrieb er 1986 sogar extra für eine Folge der berühmten Serie!

 

5. Dieter hat viele Namen

Wahnsinn! Dieter arbeitet im Musik-Business mit zahlreichen Pseudonymen. Schonmal was von Art Of Music, Dee Bass, Fabricio Bastino, Howard Houston, Jennifer Blake, Joseph Cooley, Marcel Mardello, Steve Benson, Ryan Simmons, Barry Mason, Michael von Drouffelaar, Atisha, oder David Bernhardt gehört? DAS IST ALLES DIETER! Und es sind längst nicht alle Künstlernamen!

 

6. Dieter wollte ins Kino

Kam er aber nie. Sein Zeichentrick-Film Dieter - Der Film war zwar fürs Kino vorgesehen - doch zur geplanten Veröffentlichung 2004/2005 war Dieter gerade nicht besonders angesagt. Also erschien der Film nur auf DVD und im Fernsehen.

 

7. Dieter hat Kohle

Das ist nicht neu. Aber wie viel besitzt der Pop-Titan wirklich? Experten schätzen sein Vermögen auf 135 Millionen Euro.

(Komisch, irgendwie dachten wir, es wäre viel mehr.)

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de.