Zwei Kondome gleichzeitig? Ist das sicherer?

Frage des Tages 10.10.: Zwei Kondome gleichzeitig?
Frage des Tages 10.10.: Zwei Kondome gleichzeitig?

Kevin, 15: Meine Freundin hat erst in einem halben Jahr einen Termin beim Frauenarzt und kann ihren Eltern nicht sagen, dass sie eigentlich jetzt schon die Pille haben will. Wir möchten bald miteinander schlafen und überlegen jetzt, wie wir auch ohne Pille möglichst sicher verhüten können. Ist es möglich, dass wir zwei Kondome benutzen, damit auch wirklich nichts passiert?

 

Dr.-Sommer-Team: Nein. Das ist nicht nötig!

Lieber Kevin,

schade, dass Deine Freundin befürchtet, ihre Eltern könnten gegen die Pille sein. Denn die Pille ist ein sicheres Verhütungsmittel für Mädchen. Und viele Paare wünschen sich ganz verantwortungsbewusst doppelte Sicherheit durch die Benutzung von Pille und Kondom. So wie Ihr!

Doch keine Sorge: Ihr könnt Euch auch „nur“ auf das Kondom verlassen. Ein einziges Kondom reicht dabei vollkommen aus, wenn es gut passt. Falls Du möchtest, kannst Du eines mit einer dickeren Wandstärke benutzen, für extra sicheren Schutz. Aber auch die hauchdünnen Gummis sind sicher, wenn Du die richtige Kondomgröße benutzt. Wichtig ist außerdem, dass Du das Kondom dann richtig anwendest und nach dem Orgasmus beim Rausziehen festhältst. So kann nichts passieren.

Sollte Euch doch eine Kondompanne passieren, gibt es für Notfälle die Pille danach. Die kann ein Mädchen möglichst gleich nach dem Verhütungsunfall einnehmen und in vielen Fällen damit die Entstehung einer Schwangerschaft noch nachträglich verhindern.

Tipp: Wenn Deine Freundin über 14 Jahre alt ist, kann sie hormonelle Verhütungsmittel auch ohne Zustimmung und Wissen der Eltern bekommen, wenn der Frauenarzt dem zustimmt.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.