Wie mache ich es ihm mit der Hand?

Wie mache ich es ihm mit der Hand?

Mia, 14: Ich habe seit fast einem Monat einen Freund. Wir sind beide glücklich zusammen. Letztens hat er mich mehrmals mit der Hand befriedigt. Das fand ich sehr schön und ich würde es gern auch mal bei ihm machen. Aber ich habe überhaupt noch keine Erfahrung mit Sex. Deshalb weiß ich nicht, wie es geht. Das hab ich ihm schon gesagt. Und er meinte, ich soll einfach reiben. Aber ich bin so unsicher. Was soll ich nur tun?

Dr.-Sommer-Team: Lass es Dir von ihm zeigen!

Liebe Mia,

gut, dass Du Deinen Freund schon so offen gefragt hast, wie Du seinen Penis berühren sollst. Seine Antwort war allerdings wirklich ein bisschen knapp, um daraus schlau zu werden. Wenn Ihr beide schon mal darüber gesprochen habt, wage einen zweiten Versuch. Zum Beispiel so: "Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie ich das machen soll. Zeig mir doch, wie Du das bei Dir machst. Oder nimm meine Hand und bewege sie so, wie es sich für Dich gut anfühlt." So tappst Du nicht länger im Dunkeln. Du kannst aber auch selber herausfinden, was er mag. Fang damit an, dass Du seinen Hoden streichelst. Dann berühre zärtlich seinen Penis und umfasse ihn mit Deiner Hand. Bewege sie dabei langsam rauf und runter. Nicht zu zart und nicht zu fest. Ein steifer Penis braucht allerdings nicht mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Du wirst schnell an seiner Körperreaktion merken, welcher Rhythmus ihn in Fahrt bringt. Bist Du unsicher, flüster ihm leise ins Ohr: "Zeig mir, wie Du es magst!" Oder: "Willst Du so kommen?" Allein diese Worte können schon richtig antörnen. Es kommt ein bisschen auf die Stimmung und seine Erregung an, ob er beim Spiel mit den Händen bereits einen Orgasmus bekommt. Wenn Du erst mal herausgefunden hast, was er mag, wird es klappen. Genießt die gemeinsame Entdeckungsreise.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Wie fasse ich seinen Penis an?!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.