Wichsen: die häufigsten Mythen!

Wichsen: die häufigsten Mythen!

Bild 7 / 8
d1ebf5b53988b0b86c23dbfa3fbcb906

Stimmt nicht: Wer zu viel wichst, kann nicht mehr richtig abspritzen! Wer länger keinen Sex hatte oder sich länger nicht selbstbefriedigt hat, produziert beim nächsten Orgasmus möglicherweise etwas mehr Samenflüssigkeit, als wenn er mehrmals am Tag eine Orgasmus hat. Aber das hat normalerweise nichts damit zu tun, ob das Sperma beim Orgasmus raustropft, fließt oder spritzt. Tropft es also, lässt das keinen Rückschluss darauf zu, ob sich ein Junge kurz zuvor selbstbefriedigt hat, oder nicht.