Sockjob! Ihm mit den Füßen einen runterholen!

Sockjob...
Sockjob...

Sexuelle Vorlieben gibt es wie Sand am Meer. So finden es einige zum Beispiel erregend, ihr Sperma auf die Schuhe oder Socken anderer Menschen zu spritzen. Doch das ist mit Sockjob nicht gemeint.

Sockjob oder Footjob sind nämlich Ausdrücke dafür, dass jemand einen Mann mit den Füßen befriedigt. Was also beim Handjob die Hände übernehmen, können andere offenbar auch mit den Füßen. Footjob nennt es man es dann mit nackten Füßen, Sockjob mit bekleidetem Fuß. Ob Ringelsocke oder Kniestrumpf kommt auf die jeweilige Vorliebe an. 

 

Vielleicht denkst Du, dass das mit den Füßen nicht so gut geht. Kann sein. Aber es kommt Genießern von Sockjobs auch nicht nur auf die Technik an. Vielmehr haben die  meisten eine besondere Vorliebe für spezielle Socken, für deren Fasern und vor allem für Füße. Der sogenannte Fuß-Fetisch ist sogar einer der beliebtesten Fetische. Vor allem bei Männern.

 

So kann einen Sock-Job-Fetischisten schon der Gedanke daran erregen, dass sein Penis gleich von einem weiblichen Fuß in Nylons berührt wird.  Das ist vielleicht ungewöhnlich. Aber das ist letztlich vieles, was man sexuell mal probieren kann. Erlaubt ist, was gefällt.