Bild 3 / 9

So gehen Zungenküsse!

Ein guter Kuss fängt langsam an, mit liebevollen Blicken und Berührungen, und wird dann immer intensiver. Unzählige Variationen sind dabei möglich: Zärtlich, stürmisch, fordernd, zurückhaltend, nass, trocken, mit oder ohne Zunge … Es geht nicht darum, gleich „das volle Programm“ abzuspulen, aber es darf ruhig abwechslungsreich sein. Nichts ist langweiliger als ein eintöniger Kontakt von Mund zu Mund. Wer beim Knutschen die Initiative ergreift spielt übrigens keine Rolle. Ein verheißungsvoller Blick, das vorsichtige Annähern der Lippen – kaum einer wird da widerstehen können.