Sex ohne Gebärmutterhalskrebs-Impfung?

Frage des Tages 13.01.15: Sex ohne HPV-Impfung!
Frage des Tages 13.01.15: Sex ohne HPV-Impfung!

Jasmin, 15: Ich bin noch nicht gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft, hatte aber gestern mit meinem Freund das erste Mal. Ist das sehr schlimm? Und kann ich jetzt deswegen Krebs bekommen?

 

Dr.-Sommer-Team: Besser wäre es mit HPV-Impfung, aber schlimm ist es nicht!

Liebe Jasmin,

Frauenärzte empfehlen die HPV-Impfungen vor dem ersten Geschlechtsverkehr abgeschlossen zu haben. Das wäre der optimale Schutz. Wenn Du jetzt aber schon ohne Impfung Sex hattest, bekommst Du nicht gleich Krebs. Denn es ist so:

Die HPV-Impfung schützt Dich vor einigen der Viren, die ursächlich für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs sind. Diese Viren werden überwiegend beim Sex übertragen, wenn jemand damit infiziert ist. Es muss aber nicht zu einer Übertragung kommen und damit auch nicht zu einer Krebserkrankung.

Wenn jedoch keiner die Viren an den Genitalien hat, können auch keine übertragen werden.  Da Du und Deinen Freund das erste Mal zusammen hattet, ist das Risiko einer Infektion also super gering, weil die anderen Übertragungswege außer Sex sehr selten sind. Du musst Dir also keine Sorgen machen.

Die Impfung kannst Du trotzdem noch nachholen, weil sie auch für die Zuknuft noch Sinn macht. Denn falls Du eines Tages mit einem anderen Partner Sex hast, der schon wechselnde Partner hatte, ist das Risiko einer Übertragung von HP-Viren größer als jetzt. Klar: Mehr wechselnde Sexualpartner erhöhen nunmal wie Wahrscheinlichkeit, dass Viren übertragen werden.

Deshalb solltest Du später regelmäßig zur Vorsorge beim Frauenarzt gehen. So senkst Du das Risiko weiter, eines Tages vielleicht wegen HP-Viren gesundheitliche Probleme zu bekommen.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.