Sex in der Zeit der HPV-Impfungen?

Sex in der Zeit der HPV-Impfungen?

Tanja, 14: Ich lasse mich gegen HP-Viren impfen und dafür gibt es ja drei Teilimpfungen. Die Ärztin hat gesagt, ich solle in dieser Zeit keinen Sex haben, damit die Wirkung der Impfung garantiert werden kann. Es dürfen also vorher gar keine Gebärmutterhalskrebsviren in die Scheide gelangen. Aber dürfte ich denn mit Kondom Geschlechtsverkehr haben?

Dr.-Sommer-Team: Optimalerweise nicht!

Liebe Tanja,

Deine Ärztin hat genau genommen Recht: Es wäre optimal, wenn Du bis zum Abschluss der Impfung noch keinen Sex hättest. So kannst Du sicher sein, dass Du vor Deinem ersten Sex vor den Erregern geschützt bist, gegen die die Impfung wirksam ist.

Kondome schützen Dich leider nicht vollständig vor einer HPV-Infektion, falls Du mit einem infizierten Partner schläfst. Denn die Viren setzen sich auch an der Haut des Hodens und an den Schamlippen fest, wo auch mit Kondom direkter Hautkontakt zwischen Junge und Mädchen entsteht. Eine Übertragung der Viren von Haut zu Haut ist also auch mit Kondom möglich.

Trotzdem ist die Impfung nicht sinnlos gewesen, wenn Du vor oder während der Impf-Phase Geschlechtsverkehr hattest oder hast. Denn bevor die Impfung wirkt, könnte es zwar zu einer Übertragung von Viren beim Sex kommen. Das muss aber nicht passieren, wenn beide Partner gesund sind. Und es kann Dir später immer noch passieren, dass einige Viren trotz HPV-Impfung zum Problem werden. Denn sie schützt nicht vor allen Viren, aber vor einigen, die besonders gefährlich werden können. Ein guter Schutz, aber kein vollständiger.

Deshalb ist für junge Frauen eine regelmäßige Kontrolle beim Frauenarzt wichtig. Vor allem, wenn sie häufig wechselnde Geschlechtspartner haben.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Die HPV-Impfung!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.