Selbstbefriedigung: 7 spannende Fakten!

Dr. Sommer-Spezial: 7 spannende Fakten!
Dr. Sommer-Spezial: 7 spannende Fakten!

Von wegen peinlich! Selbstbefriedigung ist etwas völlig Normales und sogar wichtig. Denn wer sich selbst, seine sexuellen Vorlieben und seinen Körper richtig kennt, hat auch zu zweit beim Sex mehr Fun! Dennoch ist SB immer noch ein Thema, worüber viele Jugendliche wie Erwachsene sich nicht trauen zu sprechen. Dabei gibt es viel Wissenswertes rund um Selbstbefriedigung. Wir haben die 7 spannendsten Facts für Euch!

1. SB ist gesund!

Klingt komisch, aber sowohl für Mädels als auch für Jungs ist Selbstbefriedigung sogar gesund. Mädchen, die "es" machen, haben laut Ärzten seltener Regelschmerzen und PMS. Bei Boys, die regelmäßig masturbieren, wird die Muskelkraft gestärkt, so dass sie zum Beispiel ihren Urinstrahl besser kontrollieren können.

2. Selbstbefriedigung entspannt!

Du bist gestresst?  Dann gönne Dir doch eine Runde Sex mit Dir selbst und entspanne Dich durch die wunderbare Wirkung von Erregung und Orgasmus. Deswegen hat sich zwar noch nicht geändert, was Dich nervt. Aber die Entspannung durch die SB macht Dich vielleicht wieder gelassener.

3. Cornflakes gegen Masturbation

Geht's noch!? In den 80ern gab es mal eine Werbekampagne gegen Selbstbefriedigung. Und zwar von den berühmten Kellogg's Cornflakes. Die brachten nämlich Flakes auf den Markt, die die Spermaproduktion verringern sollten!!! Und damit Jungen vor der Masturbation "schützen". Die Flakes waren nicht wirklich ein Renner - auch nicht verwunderlich, oder?!

4. Fast jeder tut es!

Kein Grund sich zu schämen, denn so selten ist das mit der SB. Etwa 90 Prozent der Jungs und Männer machen es regelmäßig. Die Hälfte macht es sich mindestens einmal die Woche. Bei den Mädchen befriedigen sich rund 80 Prozent regelmäßig, jedes vierte Girl tut es mindestens einmal pro Woche.

5. Übung macht den Sex-Meister!

Je öfter desto besser: Das gilt zumindest für den Orgasmus. Denn wer bei der SB öfter kommt, hat auch beim normalen Sex zu zweit mehr Erfahrung, wie er/sie einen intensiven Höhepunkt bekommt.

6. Gucken erwünscht!

Wenn du schon länger mit deinem Freund/deiner Freundin zusammen bist, probiert doch mal aus, wie es ist, bei der SB zuzuschauen. Denn viele Jungs aber auch Mädchen finden das total spannend und erregend. Weiterer Pluspunkt: Ihr bekommt gegenseitig mit, wie ihr Euch am besten streichelt.

7. Hilfe!

Beim Solo-Sex nimmt etwa jeder Dritte Hilfsmittel wie Dildos oder Vibratoren um besser zum Höhepunkt zu kommen. An sich eine gute Idee, um Neues auszuprobieren. Und mancher greift dabei auch zur Banane der sogar zur Gurke. Doch Achtung, nicht jedes "vegetarische Sexspielzeug" ist wirklich ungefährlich! So können durch Gemüse und Obst zum Beispiel Keime in die Scheide gelangen und Entzündungen hervorrufen. Oder einfach abbrechen, so dass ein Teil steckenbleibt. Bei aller Lust solltest du daher ganz genau schauen, was du außer den Fingern zur Hilfe nimmst. Nur so bleibt die Selbstbefriedigung garantiert eine lustvolle Sache!