Schmerzen von viel Sex?

Schmerzen von viel Sex?

Mirja, 16: Seit kurzem hab ich einen neuen Freund. Wir sehen und nur am Wochenende und haben dann viel Sex – auch mehrmals am Tag. Der Sex ist toll und wir genießen ihn beide. Allerdings tut mir nach drei bis vier Mal immer meine Scheide weh. Ist das normal? Und kann ich dagegen etwas tun?

Dr.-Sommer-Team: Das passiert, wenn die Schleimhäute der Scheide zu sehr gereizt werden!

Liebe Mirja,

schön, dass Ihr beide Eure Lust auf Sex gemeinsam auslebt. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass täglich mehrfacher Sex bei Frauen zu einer Reizung der Scheidenschleimhaut führt. Klar. Denn die ständige Reibung beim Sex kann für die empfindliche Haut der Geschlechtsorgane einfach zu viel sein.

Probiert es doch mal mit extra feuchten Kondomen oder mit Gleitgel. Beide Produkte erhöhen durch die zusätzliche Feuchtigkeit die Gleitfähigkeit und verringern somit die Reibung zwischen Penis und Scheide etwas. Das wunde Gefühl in der Scheide bleibt den Anwenderinnen dann oft erspart, wenn sie gern oft Sex haben. Ein Versuch ist es wert.

Die Alternative ist weniger Sex. Aber Sex trotz Schmerzen bitte nicht. Respektiere die Grenze, die Dein Körper Dir zeigt. Seid erfinderisch darin, Euch Eure Liebe auch ohne ständigen Sex zu zeigen. Auch das schafft Nähe!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Sex tut mir weh!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.