Samenerguss im Schlaf?

Samenerguss im Schlaf?
Samenerguss im Schlaf?

Dennis, 14: Immer wenn ich was Sexuelles träume, hab ich einen kleinen, nassen Fleck in der Hose. Heute hab ich allerdings wieder so etwas geträumt. Im Traum hat es so angefühlt, als wenn ich wirklich gekommen wäre. Als ich aufgewacht bin, war so viel Sperma auf meinem Bettlaken, wie sonst bei der Selbstbefriedigung. Hab ich mich etwa im Schlaf selbstbefriedigt, ohne es zu merken? Oder was ist da passiert?

Dr.-Sommer-Team: Das ist möglich!

Hallo Dennis,

Du hattest offenbar einen Samenerguss im Schlaf. Ob Du Dich dabei selber erregend berührt hast, oder nicht, kann niemand mehr herausfinden. Entscheidend ist: Im Schlaf können Jungen und Mädchen einen echten Orgasmus bekommen, ohne dass sie sich sexuell stimulieren. Das zeigt, welche große Rolle unser Kopf für die Ausschüttung von Sexualhormonen spielt. Die Phantasie von Lust und sexuellem Begehren kann den Körper so stark erregen, dass ein Orgasmus auch ohne körperliche Berührungen passiert. Faszinierend, oder? Natürlich gehört auch die entsprechende körperliche Reaktion dazu: Bei Jungen die Erektion und der Samenerguss. So wie bei Dir. Also freu Dich: Dein Körper und Deine sexuellen Fantasien lösen in Dir gesunde Körperreaktionen aus. Schlafen kann eben nicht nur erholsam sein.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Die Sperma-Facts!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.