Orgasmus bei Mädchen!

Orgasmus bei Mädchen!
Wie fühlt sich ein Orgasmus bei Mädchen an?

Bei der Masturbation (Selbstbefriedigung) oder beim Geschlechtsverkehr kann es sein, dass du ihn erlebt: den Orgasmus! Aber was passiert da eigentlich genau in deinem Körper und wie fühlt sich ein Orgasmus an? Beim sexuellen Höhepunkt spürt ein Mädchen zahlreiche angenehme Muskelkontraktionen in ihrem Körper, einschließlich in der Vagina, der Gebärmutter und dem Anus. Doch auch in den Beinen, dem Bauch, den Armen oder im Rücken spüren ihn manche Mädchen. Die Spannung, die sich beim Sex oder der Selbstbefriedigung in deinem Körper aufgebaut hat, löst sich dann innerhalb von wenigen Sekunden. Bei Mädchen dauert der Orgasmus übrigens länger als bei Jungs!

 
 

Wie fühlt sich ein Orgasmus an?

Ein Orgasmus ist etwas ganz Persönliches und jedes Mädchen erlebt ihn deshalb auch etwas anders. Es gibt aber einige Gemeinsamkeiten in der Art, wie Mädchen ihren sexuellen Höhepunkt beschreiben. Hier ist eine kleine Übersicht für dich, wie sich ein Orgasmus anfühlen kann:

  • Deine Atmung verändert sich
  • ein Wärmegefühl breitet sich in deinem Körper aus
  • Du beginnst zu schwitzen
  • Du nimmst Vibrationen in deinem Körper wahr
  • Dein Bewusstsein verändert sich (du fühlst, spürst, siehst, riechst oder denkst anders)
  • Du verspürst vielleicht auch den Drang zu schreien oder zu stöhnen
  • Während des Orgasmus schüttet dein Gehirn Glückshormone aus und du fühlst dich glücklich, warm, schläfrig oder dir ist schwindelig
  • Wie gesagt: Jedes Mädchen erlebt den Orgasmus anders. Deshalb wundere dich nicht, wenn sich dein Orgasmus vielleicht etwas anders anfühlt, als wir es hier beschrieben haben.

Alle Infos zum Thema Orgasmus findest du hier!