Nachtwäsche bei der ersten Übernachtung!

Nachtwäsche bei der ersten Übernachtung!
Dr. Sommer-Spezial: Welche Nachtwäsche wirkt wie?

Endlich ist es soweit: Du übernachtest das allererste Mal bei deinem Schwarm! Egal, wie lange ihr euch schon kennt oder zusammen seid, das ist ein ganz besonders kribbeliges Abenteuer! Und das bedeutet auch jede Menge Styling-Vorbereitung: Beine rasieren, gut duften, dezent schminken – das ist das Eine! Die andere wichtige Frage lautet: Was ziehe ich zum Schlafen an? Den süßen Pyjama mit "Hello-Kitty"-Print? Lässige Boxershorts? Oder ein kurzes Nachthemd? Welche Wäsche welche Signale sendet? Und wie du darin auf deinen Traumboy wirkst? Wir haben fünf Wäsche-Styles für dich definiert!

Süß: Print-Pyjama!

Du bist ein richtiges Girl? Und liebst süße Prints mit Tieren und kuschelige Nachtwäsche? Dann ist die Entscheidung schon gefallen: Schließlich sollst du dich auch nachts neben deinem Schwarm nicht verstellen! Damit es nicht zu niedlich oder kindisch wirkt, achte auf Prints, die angesagt sind! Und darauf, dass das Teil nicht zu ausgeleiert ist. Sonst denkt er vielleicht, du gibst dir keine Mühe oder findest ihn nicht wirklich hot! Ansonsten gilt: Wenn er dich so mag, wie du bist, mag er auch deine Lieblingswäsche!

istock 000013886474 small

Sportlich: Shirt und Short!

Dein Mode-Motto lautet: Hauptsache bequem und lässig! Als sportliches Girl schlüpfst du beim Schlafen am liebsten in weite Shirts und Shorts! Das ist vollkommen okay, denn dein Traumboy mag dich, genau so cool und entspannt, wie du bist! Damit es nicht zu boyfriend-like wirkt, kannst du ein etwas enganliegenderes Teil wählen. Zum Beispiel ein Baumwoll-Trägertop oder Pantys, die gemütlich, aber dennoch ein bisschen Figur zeigen. Und Pastellfarben wie zartes Gelb, Türkis oder Koralle wirken mädchenhaft, ohne dass du über Nacht gleich zur Tussi wirst!

Verführerisch: Spitze und Netz!

Ihr seid euch schon so nahe, dass du dir wünschst, dass endlich mal mehr passiert? Und das willst du ihm auch mit sexy Wäsche zeigen? Dann darf es bei deiner Wäsche gerne Spitze oder gar ein transparenter Stoff sein! Natürlich solltest du nicht übertreiben! Wähle einen Hingucker – zum Beispiel einen Spitzenbody oder bauchfreies Netztop. Dann ist die Botschaft klar und er weiß, worauf du hinaus willst!

istock 000032963960 small

Klassisch: Hemdchen und Pants!

Du willst erwachsen und ein wenig cool wirken? Dann ist die Kombi aus Träger-Hemdchen und kurzen Panties die richtige Wahl. Ob in Weiß, Grau oder Dunkelblau, unifarben wirkt immer dezent. Gleichzeitig kann ein bisschen Spitze, z. B. am Träger oder am Hosensaum für einen verführerischen Blickfang sorgen. Und: Schöne Beine kommen in kurzen Shorts perfekt zur Geltung! Wetten, dass IHM das nicht entgeht?!

Edel: Satin und Seide!

Like a Lady! Du willst wie eine echte Diva, also richtig edel wirken! Dann setze auf Materialien, die leicht und schimmernd sind! Ein Nachthemd oder Kurz-Overall aus Satin oder Seide schmiegt sich ganz leicht an deine Haut – und später vielleicht auch an seine! Das wirkt sexy, aber nicht billig! Achte darauf, dass die Nachtwäsche nicht zu knapp geschnitten ist und du dich komplett wohlfühlst! Wer ständig am Ausschnitt rumzuppelt oder am Saum zieht, wirkt nicht wirklich lässig-verführerisch! Und genau das willst du eigentlich beim ersten Übernachtungs-Date sein, oder?