Mich stört das Sperma nach dem Sex!

Frage des Tages - 18.09.: Mich stört das Sperma nach dem Sex!
Frage des Tages - 18.09.: Mich stört das Sperma nach dem Sex!

Gina, 16: Ich bin schon lange mit meinem Freund zusammen und wir schlafen deshalb auch schon ohne Kondom miteinander. Aber selbst, wenn ich nach dem Sex auf die Toilette gehe oder dusche, hab ich einige Zeit später oder am Morgen die „weiße Soße“ im Höschen. Was kann ich dagegen machen? Und wie gehen andere Mädchen damit um?

 

Dr.-Sommer-Team: Das fließt nun mal raus!

Liebe Gina,

klar ist es manchmal kein so schönes Gefühl, wenn selbst nach dem Duschen noch ein wenig Sperma aus der Scheide in den Slip gelangt. Aber Du kannst nichts dagegen tun, wenn Ihr kein Kondom oder Femidom benutzt. Dann tröpfelt die verbleibende Samenflüssigkeit nun mal nach und nach aus der Scheide, weil der weibliche Körper sie nicht aufsaugen kann.

Was Du tun kannst: Geh nach dem Sex auf Klo und versuche durch eine Bewegung der Muskeln im Unterleib - wie beim Pinkeln - das Gros der Flüssigkeit „rauszupressen“. Aber eine geringe Menge bleibt natürlich trotzdem in der Scheide. Außerdem kannst Du beim Duschen den Duschstrahl vorsichtig auf Deine Scheideneingang richten, dabei die Schamlippen leicht auseinanderziehen und abduschen. Damit ist auch einiges weg, was am vorderen Scheideneingang war. Und wenn danach noch was kommt, kannst Du eine Slipeinlage verwenden, die Du dann nach einiger Zeit einfach entsorgst. So bleibt der Slip trocken.

Natürlich könnte Dein Freund auch außerhalb Deiner Scheide seinen Samenerguss haben. Aber das ist ja auch keine Dauerlösung und auch hier muss das Sperma irgendwo hin. Sex und Körperflüssigkeiten gehören nun mal zusammen.

Vielleicht gelingt es Dir, die kleine Menge „weiße Soße“ als schöne Erinnerung an Euren letzten Sex zu sehen, statt Dich unsauber zu fühlen. So ein Umdenken hilft manchmal schon.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Mehr Infos:

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.