Meine Freundin will mich verändern!

Meine Freundin will mich verändern!

Was Du tun kannst, wenn Deine Freundin Dich nicht so akzeptiert, wie Du bist.

Ihr seid zusammen! Aber irgendwie versucht Deine Freundin immer wieder durchblicken zu lassen, dass Du das ein oder andere ja mal anders machen könntest? Klar, dass Du Dir dabei blöd vorkommst oder das Gefühl hast, in ihren Augen nicht zu genügen. Wie Du damit umgehen kannst, hängt ein bisschen davon ab, worum es geht, und von Deinen Prinzipien.

Hier erfährst Du, wann Du auf sie zugehen kannst und wo Dir selber treu bleiben solltest.

 

Zweifle nicht sofort an Dir!

Sie möchte vielleicht, dass Du etwas anders machst als bisher. Das heißt nicht automatisch, dass Dein Verhalten bisher nicht in Ordnung war. Sie ist einfach ein anderer Mensch als Du, und hat teilweise andere Ansichten. Deshalb gehört es in einer Beziehung dazu, dass man sich sagt, was einem wichtig ist.

Es liegt dann bei Dir, ob Du ihre Vorschläge oder Denkweise annehmen willst oder ob Du sagst: "Darüber denken wir offenbar unterschiedlich." Das heißt nicht gleich: "Ich liebe dich nicht!" Es sagt nur aus, dass Ihr unterschiedliche Persönlichkeiten seid.

 

Sie nörgelt ständig?

Deiner Freundin muss klar sein, dass sie keinen Menschen grundsätzlich ändern kann. Wenn sie zu viel an Dir auszusetzen hat und dauerhaft nörgelt, hat sie vielleicht in Dir nicht noch nicht den Richtigen gefunden. Denn mit wem man zusammen ist, den sollte man schon größtenteils so akzeptieren, wie er ist. Lass sie also wissen, dass Du Dich nicht verbiegen wirst, um ihr zu gefallen. Das hat mit Liebe nichts zu tun.

 

Mach einen Schritt auf sie zu...!

Es kann sein, dass Deine Freundin sich eine Veränderung wünscht, von der Du profitierst. Denn vielleicht ist sie der Mensch, der Dir anvertraut, was andere sich nicht trauen Dir zu sagen.

Geh auf ihren Hinweis ein, wenn Du das Gefühl hast, es widerspricht nicht total Deinen Prinzipien. Etwas Neues auszuprobieren kann auch seinen Reiz haben. Und vielleicht merkst Du ja, dass sie Dich nicht kritisieren wollte, sondern einfach nur ehrlich sagen wollte, was sie stört, verletzt, ärgert oder irritiert.

 

Du warst ihr peinlich?

Tja. Das ist so eine Sache. Denn es kann natürlich sein, dass Dein Humor bei ihren Freundinnen nicht gut angekommen ist. Oder, dass Du einen Look hattest, der nicht zu einem bestimmten Anlass passte. Was auch immer es war: Es ist okay, wenn sie Dir sagt, dass sie etwas blöd fand. Und wenn es Dir nicht so super wichtig ist, in dieser Sache Dein Ding durchzuziehen, dann mach es beim nächsten Mal einfach anders.

Du kannst aber keinen anderen Menschen aus Dir machen oder Dich ständig verstellen. Vielleicht braucht Deine Freundin einfach noch ein bisschen mehr Selbstbewusstsein, um auch vor anderen sagen zu können: "So ist er nun mal. Und ich finde ihn toll." Das schaffen viele Partner nicht mal als Erwachsene. Stattdessen entschuldigen sie den Freund bei Freunden und geben dem Partner damit ein schlechtes Gefühl. Sag ihr, dass es Dich stört oder verletzt, wenn sie das tut.

Wenn Du sie mit all ihren Ecken und Kanten liebst und zu ihr stehst, wünschst Du Dir das auch von ihr. Redet also darüber, dass jeder er selber bleiben darf. Auch in einer Beziehung!

 

Alle Artikel zum Thema Beziehung findest Du hier!