Meine Freundin ist schwanger!

Meine Freundin ist schwanger!

Tobi, 17: Meine Freundin und ich hatten Sex, ohne zu verhüten. Jetzt ist sie im vierten Monat schwanger. Wir haben beschlossen, das Kind zu bekommen. Und langsam wächst auch schon der Bauch. Wir wissen aber nicht, wie wir es unseren Eltern sagen können. Wir haben so Angst davor. Könnt Ihr uns sagen, was wir jetzt machen sollen?

Dr.-Sommer-Team: Schiebt es nicht länger auf, Euren Eltern davon zu erzählen

Lieber Tobi,

Ihr habt Euch gemeinsam für das Kind entschieden. Das ist die beste Voraussetzung dafür, dass Ihr diese Aufgabe auch gemeinsam meistern werdet. Da Deine Freundin jetzt schon im vierten Monat ist, kommt ein Abbruch der Schwangerschaft ohnehin nicht mehr in Frage. Niemand kann also noch Einfluss auf Eure Entscheidung nehmen. Das Allerwichtigste ist, dass Ihr schnell einen Frauenarzt sucht, damit Deine Freundin während der Schwangerschaft richtig versorgt wird. Eine große Unterstützung für junge, werdende Eltern ist auch eine Schwangerschaftsberatung. Dort könnt Ihr Euch von einer/m erfahrenen Berater/in den Rücken stärken lassen, für ein Gespräch mit Euren Eltern. Schiebt es nicht länger auf. Bald können es vermutlich alle sehen, dass Ihr Eltern werdet. Dem könnt Ihr zuvor kommen. Es ist nämlich gut, wenn Ihr den Moment bestimmt, an dem Ihr davon erzählen werdet. Rechnet damit, dass Eure Eltern die Botschaft "Ihr werdet Großeltern!" erst mal verdauen müssen. Sie werden möglicherweise nicht gleich jubeln. Aber Ihr brauchtet ja auch Zeit, Euch an den Gedanken zu gewöhnen, oder? Trotzdem ist es Zeit, dass sie es erfahren. Denn Ihr braucht bald Ihre Unterstützung. Jeder Tag, an dem sie sich innerlich auf das bevorstehende Ereignis der Geburt vorbereiten können, kommt dem Baby zu Gute - und dadurch auch Euch. Ihr könnt alles gut planen und werdet außerdem als junge Eltern vom Staat auf unterschiedliche Weise Hilfe bekommen. Das zu organisieren, braucht jedoch Zeit. Packt es gleich an! Alles Gute für Euch!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Schwanger!? Was jetzt?

Adressen für Schwangerschaftsberatung:

Pro Familia: www.profamilia.de

Donum Vitae: www.donumvitae.org

Caritas: www.caritas.de

Deutsches Rotes Kreuz (DRK): www.drk.de

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband (DPWV): www.der-paritaetische.de

Diakonisches Werk: www.diakonie.de

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.