Mein Penis brennt nach der Selbstbefriedigung!

Jungen mit solchen Problemen können den Urologen um Rat fragen.

Justus, 17: Ich masturbiere regelmäßig aber nicht überdurchschnittlich viel. Seit einiger Zeit habe ich nach dem Samenerguss ein sehr starkes Brennen im Penis. Woher kommt das und was kann ich dagegen tun?

Dr.-Sommer-Team: Weniger heftig onanieren oder ein Arztbesuch!

Lieber Justus,

die häufigste Ursache für dieses Brennen im Penis ist, dass die Harnröhre bei einigen Masturbationstechniken zu sehr zusammengedrückt wird. Das führt dazu, dass die Harnröhre gereizt wird und es bei der Ejakulation brennt. Versuche deshalb, ob weniger oder weniger heftige Selbstbefriedigung Besserung bringt.

Eine andere Möglichkeit ist eine Entzündung der Prostata, die ebenfalls eine schmerzhafte Ejakulation mit sich bringen kann. Um das abzuklären, ist nur eine Untersuchung des Samenergusses bei einem Urologen zielführend.

Es ist jedoch viel wahrscheinlicher, dass das Brennen auf eine Reizung der Harnröhre zurückzuführen ist. Also gönn Deinem Penis eine kleine Pause und warte ab, ob es sich damit von selber bessert. Wenn nicht, geh zum Urologen.

Gute Besserung wünscht Dir,

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Alles zum Thema "Penis" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.