Kondome kaufen!

Kondome kaufen! Das geht auch am Automaten!

Das Dr.-Sommer-Team erklärt, ab wann, wie und wo Du als Jugendliche oder Jugendlicher Kondome kaufen kannst.

Zum ersten Mal Kondome zu kaufen ist für viele Jungen und Mädchen etwas Besonderes. Denn es fühlt sich einfach anders an, ob man an der Kasse im Supermarkt Kekse aufs Band legt oder Gummis.

Ein bisschen peinlich ist es den meisten. Denn sie befürchten, dass sie jemand beim Einkauf sehen könnte oder die Kassiererin vielleicht den Kondom-Einkauf kommentiert. Dabei haben zum Glück fast alle VerkäuferInnen und KassiererInnen ein Gespür dafür, dass das nicht gut ankäme, weshalb sie zum Kondomkauf genau so wenig sagen werden wie zum Keks-Einkauf.

Falls Du doch mal auf jemanden triffst, der der Meinung ist, Du seist zu jung zum Kondome kaufen, erklären wir hier, was Du darüber wissen solltest.

 

Wo Du Kondome bekommst!

Kondome gibt es zum einen in Drogerien, dem Supermarkt, Apotheken oder auch an Tankstellen. Je größer das Geschäft ist, desto größer ist oftmals die Auswahl. Apotheken können außerdem oftmals besondere Größen oder Produkte bestellen, wie nicht in Drogerien erhältlich sind.

Darüber hinaus gibt es noch Automaten, die entweder frei aufgestellt sind oder in den Toilettenräumen vieler Restaurants und anderer gastronomischer Bertriebe oder auch Kaufhäuser hängen.

 

Internetkäufe!

Die allergrößte Auswahl an Kondomen und vor allem an unterschiedlichen Kondomgrößen gibt es im Internet. Für Jugendliche ist das insofern blöd, weil viele Shops den Kauf wegen ihres übrigen Sortiments erst ab 18 Jahren zulassen. Da gelten dann die selben Vorschriften wie für den Besuch von Sexshops, der ja auch erst ab 18 Jahren erlaubt ist. Außerdem muss oftmals ein Konto zur Verfügung stehen, über das Kauf und Versand abgewickelt werden können.

Einige Jungen und Mädchen tricksen dann etwas mit der Altersangabe, was natürlich nicht korrekt ist, auch wenn sie nichts Böses im Schilde führen. Andere bestellen über einen älteren Freund oder ein älteres Familienmitglied und geben ihnen das Geld dann bar. Wer etwas Spezielles sucht oder braucht, muss für den Internetkauf einfach erfinderisch werden.

 

Keine Altersbeschränkung!

Es gibt keine Altersbeschränkung für den Kauf von Kondomen. Sollte Dir also jemand widererwartend keine Kondome verkaufen wollen, weil er oder sie Dich zu jung dafür findet, versuche selbstbewusst zu sagen: "Sie dürfen mir Kondome verkaufen. Dann machen sie das bitte auch."

 

Die richtige Größe!

Kondome schützen nur dann sicher vor Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Krankheiten, wenn sie richtig passen. Andernfalls können sie abrutschen, wehtun oder har nicht erst über den Penis gehen. Erstkäufer sollten sich deshalb einen Moment Zeit nehmen, ihre Größe zu ermitteln und dann das Abrollen einmal zu testen.

Die richtige Kondomgröße errechnet sich ganz einfach: Den Penisumfang (einmal drum rum messen) in Millimetern durch zwei teilen! So bekommst Du die Zahl raus, die auf der Kondompackung meist als "nominale Größe" oder "Breite eines flach hingelegten Kondoms" angegeben ist. Ein Umfang von 108 Millimetern ergäbe also eine Größe von 54 mm als erforderliche Größenangabe auf der Verpackung, damit das Kondom richtig sitzt.

 

Alle Artikel über Kondome findest Du hier!