Ich hab so Angst vor Tampons!

Angst vor Tampons
Angst vor Tampons

Celina, 13: Ich hab erst vor kurzem meine Periode bekommen. Leider verrutscht bei mir die Binde immer. Deswegen möchte ich gern einen Tampon tragen. Doch ich hab furchtbare Angst vor Tampons. Ich wollte es schon ein paar Mal versuchen, aber ich hab dann doch gekniffen. Was mach ich nur?

Dr.-Sommer-Team: Wenn die Angst vor Tampons zu groß ist, probiere andere Binden!

Liebe Celina,

was in Dir vorgeht, kennen viele Mädchen. Es ist ja auch alles neu und ungewohnt. Also mach Dir nicht selber so einen Druck. Wenn Du es Dir noch nicht vorstellen kannst, Tampons zu benutzen, dann lass es erst Mal. Probiere stattdessen andere Binden aus. Das ist wirklich sinnvoll, weil nicht jede Binde gleich ist. Und es geht vielen Mädchen so, dass sie etwas ausprobieren müssen, bis sie die optimale Binde für sich gefunden haben. Es gibt zum Beispiel welche mit Flügeln an der Seite. Die kannst Du um das Bündchen Deines Slips herum klappen. Sie haben an den Flügeln zusätzliche Klebestreifen, die das Verrutschen zusätzlich verhindern. Und das Bündchen bleibt dadurch auch sauber. Bitte Deine Mutter, dass Du ein paar verschiedene Produkte zum Ausprobieren kaufen darfst. Denn es ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich, wie gut der Klebestreifen hält, und wie gut Du mit der Form zu Recht kommst. Diesen Test kannst Du erst Mal machen, bevor Du es noch Mal mit den Tampons versuchst. Am besten klappt das Einführen eines Tampons übrigens an den Tagen mit etwas stärkerer Blutung. Wenn Du es wieder probierst, versuche Deine Muskeln im Bauch zu entspannen und atme ruhig weiter. Du wirst es ohne Angst vor dem Tampon hin bekommen, wenn Du so weit bist. Ganz sicher.

Dein Dr.-Sommer-Team!

Mehr Infos:

» Sind Tampons was für Dich? Oder doch lieber Binden?

» Du hast eine Frage an uns? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!