Ich bin süchtig nach SB!

Frage des Tages 23.01.15: Ich bin süchtig nach SB!
Frage des Tages 23.01.15: Ich bin süchtig nach SB!

Ronald, 14: Ich bin süchtig nach Masturbation, denn ich muss mir drei bis vier Mal am Tag einen runterholen. Warum ist das so und ist das schädlich? Und wird das besser, wenn ich mein erstes Mal hatte?

 

Dr.-Sommer-Team: Drei bis vier Mal am Tag ist nicht süchtig!

Lieber Ronald,

wir sagen es gleich vorweg: Selbstbefriedigung ist nicht schädlich. Und auch wenn Du es drei bis vier Mal am Tag machst, ist das überhaupt nicht schlimm.

Entscheidend ist, dass es Dir gut tut und Du das Gefühl der Lust und die Entspannung danach genießt. Das geht natürlich besser, wenn Du weißt, dass es weder verboten noch schädlich ist. Viele Jungen und Mädchen machen es in der Pubertät mehrmals täglich. Anderen genügt es alle paar Tage einmal. Da ist jeder anders.

Durch die Sexualhormone erwacht in der Pubertät die Lust auf Sexualität auf natürliche Weise. Klar, dass Du es dann erstmal ausgiebig bei der Selbstbefriedigung probst, bevor Du Dein erstes Mal mit einem Mädchen hast. Bleib dabei, wenn es Dir gefällt. So lernst Du Deinen Körper gut kennen.

Ob Du weniger Lust aufs Masturbieren hast, wenn Du Deinen ersten Geschlechtsverkehr hattest, können wir nicht vorhersehen. Das hängt sicher unter anderem davon ab, wie oft Du mit einem Mädchen schläfst. Viele machen trotz regelmäßigem Sex weiter mit Selbstbefriedigung, andere tun es dann seltener. Es ist zwar nicht dasselbe, aber eben auch schön. Warte es gelassen ab, wie es bei Dir sein wird.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.