Hilfe, warum krieg ich kaum Gefühle beim Sex?

Guter Sex: Jedes Paar muss ihn erst lernen!
Guter Sex: Jedes Paar muss ihn erst lernen!

Wuerfelchen: Ich bin langsam echt verzweifelt! Bin seit fast eineinhalb Jahren mit meinem Freund zusammen, Sex haben wir seit ca. einem Jahr. Bloß ich fühle beim Sex kaum was. Es is nicht unangenehm oder so. Ich schlaf gerne mit ihm aber sobald er "ihn" rein steckt is da kein schönes Gefühl. Nur ein gaaaanz bisschen. Aber wenn er jetzt seinen Finger da rein steckt, fühlt sich das gleich viel viel besser an. Wir verhüten mit Kondom. Liegt das daran oder wieso geht das nicht? Das belastet mich langsam echt. Ich dachte, das kommt schon mit der Zeit. Aber irgendwie doch nicht. Sollte ich da mal mit meinem Frauenarzt drüber reden?

Dr.-Sommer-Team: Kein Grund zu verzweifeln, liebes Wuerfelchen! Mit dir ist alles okay. Und mit deinem Freund auch. Euer Problem ist eigentlich nur: Ihr wisst noch zu wenig über die sexuellen Reaktionen eurer Körper und wie Sex zwischen euch richtig lustvoll werden kann.

Lass mich zunächst ein Missverständnis aufklären: Du glaubst, dass du beim Geschlechtsverkehr mit deinem Freund die großen Gefühle bekommen solltest. Falsch gedacht. Das kann sein, ist aber bei den meisten jungen Paaren nicht so. Vor allem dann nicht, wenn sie sexuell noch nicht sehr erfahren sind

Warum das so ist, hat vor allem zwei Gründe:

» Dein Lustzentrum ist der Kitzler, nicht deine Scheide!

Und der Kitzler liegt außerhalb der Scheide, oben zwischen deinen Schamlippen. Dort kommt der Penis beim Geschlechtsverkehr aber kaum oder gar nicht hin.

Willst du aber beim Geschlechtsverkehr erregende Gefühle erleben, dann musst du dabei zusätzlich deinen Kitzler streicheln oder rubbeln. Entweder du machst das selbst mit den Fingern oder du bittest deinen Freund das zu tun.

» In der Scheide bist du kaum erregbar!

In deiner Scheide gibt es kaum Stellen, an denen du besonders sexuell erregbar bist. Lust empfindest du nur an den ersten zwei bis drei Zentimetern deines Scheideneingangs, an der so genannten "orgastischen Manschette".

Willst du dort den Penis deines Freundes spüren, dann musst du lernen, wie du durch Anspannung deiner Scheidenmuskulatur die orgastische Manschette um seinen Penis herum zusammenziehen kannst. Nur so haben Scheide und Penis beim Sex ausreichend Kontakt, um durch Reibung bei ihm und bei dir Lustgefühle zu erzeugen.

Dass das stimmt, spürst du ja selbst, wenn er dich fingert. Denn mit dem Finger kann er viel leichter die empfindlichen Stellen deiner orgastischen Manschette stimulieren als mit dem Penis. Denn: Sein Finger ist knochiger und er kann ihn krümmen. So ist es einfacher, die lustempfindlichen Stellen zu stimulieren.

Das kannst du tun:

» Lern deinen Körper kennen!

» Trainier deinen PC-Muskel!

» Zeig deinem Freund, was dir Lust macht!

» Sex ist viel mehr als nur Geschlechtsverkehr!

Mehr Dr.-Sommer-Infos zum Thema:

» Stellungen: Lern was in unserer Liebesschule!

» Petting: Lern was in der Liebesschule!

» Orgasmus: Alle Facts zum Höhepunkt!

» Verführen: So weckst du die Lust auf Lust!

» 6 Tipps: So hast du mehr Spaß am Sex!

» Selbstbefriedigung: Wo find ich meinen Kitzler?