Gut zu wissen! Diese 6 Dinge kannst Du mit Sex heilen!

Sex macht gesund!
Ziemlich interessant!

Dass Sex glücklich macht, ist kein Geheimnis. Es werden Endorphine produziert, von denen wir beim Orgasmus förmlich überschwemmt werden. Doch wusstest Du auch, dass Sex dafür sorgen kann, dass bestimmte Krankheiten geheilt werden und wir einfach gesünder sind?

Die folgenden sechs Dinge kann Sex eindämmen oder sogar komplett verhindern:

 

1. Schlafstörungen

Beim Sex wird das Kuschelhormon Oxytocin ausgeschüttet. Dadurch werden wir schläfrig und müde. Wer Probleme hat, abends einzuschlafen, kann es mit einem Buch, Bananen, warmer Milch oder aber auch Sex versuchen. 

 

2. Empfindlichkeit

Du hast ständig Kopfschmerzen oder starke Probleme, wenn Du Deine Tage bekommst? Dabei kann Dir Sex auch helfen. Laut verschiedener Studien kann Dein Schmerzempfinden durch Sex bis zu 70 Prozent herabgesetzt werden. 

 

3. Rückenschmerzen

Beim Sex werden die Wirbelsäule extrem gut trainiert und Deine Muskeln im Beckenbodenbereich gelockert. Das kann sogar dazu führen, dass sich Deine Haltung verbessert und Du aufrechter unterwegs bist. 

 

4. Übergewicht

Wir haben absolut keinen Bock auf eine Diät. Doch wer dramatisch zu viel Gewicht auf den Rippen hat, kann seine Gesundheit gefährden. Da beim Sex alle Muskeln in Bewegung sind, werden bis zu 350 Kilokalorien verbrannt. Wer keine Lust hat, joggen zu gehen, kuschelt sich lieber mit seinem Freund oder seiner Freundin in Bett.

 

5. Erkältungen & andere Immunkrankheiten

Sex stärkt das Immunsystem, da Du unglaublich viele fremde Keime dabei austauschst. Direkt nach dem Orgasmus ist Deine Immunabwehr sogar am fleißigsten und bekämpft alles Böse in Deinem Körper doppelt so stark. Zwei- bis dreimal Sex pro Woche erhöhen außerdem die Antikörper in Deinem Speichel.

 

6. Bluthochdruck

Durch das Hormon Oxytocin, das beim Sex ausgeschüttet wird, wird gleichzeitig das Stresshormon Cortisol abgebaut. Das Ergebnis: Dein Blutdruck bleibt in einem gesunden Bereich und das Schlaganfall-Risiko sinkt.

Sollte es Dir über einen längeren Zeitraum schlecht gehen und Du Beschwerden hast, die Du nicht zuordnen kannst, solltest Du auf jeden Fall Deinen Eltern Bescheid sagen oder einen Arzt aufsuchen. Sex kann (leider) nicht alles heilen! 

 
 

Jetzt BRAVIO bei WhatsApp abonnieren!