Eure Fragen: Warum wird meine Scheide nicht feucht?

Eure Fragen: Warum wird meine Scheide nicht feucht?
Eure Fragen: Warum wird meine Scheide nicht feucht?

VIVIAN, 15: Die Frage ist mir etwas peinlich. Früher ist meine Scheide, wenn ich mit meinem Freund geschlafen habe, immer sehr feucht geworden. Doch jetzt ist das anders, sie ist ziemlich trocken, und ich weiß nicht, woran das liegen könnte. Ich schlafe gerne mit meinem Freund. Aber ich möchte ihm auch zeigen können, dass ich erregt bin! Was ist los mit mir?

DR.-SOMMER-TEAM: Das kann verschiedene Gründe haben!

Liebe Vivian, eine trockene Vagina (Scheide) hat bei Mädchen in deinem Alter meist eine ganz einfache Erklärung: der Hormonspiegel! Er unterliegt in der Pubertät oft Schwankungen. Zu wenig vom Hormon Östrogen kann die Ursache für Trockenheit in der Vagina sein. Keine Sorge, das regelt sich von alleine. Aber auch der Wechsel zu einer anderen Pille, Stress oder eine Scheideninfektion können die Ursache für eine verringerte Feuchtigkeitsproduktion sein. Wenn das bei dir der Fall sein könnte, lasse dich von deiner Frauenärztin/deinem Frauenarzt beraten. Du wünschst dir, dass dein Freund merkt, wie erregt du bist. Das tut er auch so, sei sicher! Er kennt dich doch und kennt die Anzeichen von Erregung bei dir. Deine Atmung, ein bestimmter Glanz in deinen Augen, gerötete Haut . . . Du musst nicht noch mehr Beweise deiner Lust bringen. Mein Vorschlag: Mache dir keinen Druck. Benutzt für eine Weile Gleitgel, das macht deine Vagina weich und geschmeidig, und das Miteinanderschlafen fühlt sich wieder gut an.

Liebe Grüße, dein Dr. Sommer-Team

Mehr lesen:

» Feuchte Scheide: Nur nass macht Sex Spaß!