X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Eure Fragen: Aus ihrer Scheide kommen Pups- Geräusche!

Eure Fragen: Aus ihrer Scheide kommen Pups- Geräusche!
Eure Fragen: Aus ihrer Scheide kommen Pups- Geräusche!

Sven, 15: Wenn ich mit meiner Freundin schlafe, kommen manchmal Pups-Geräusche aus ihrer Scheide. Kann es sein, dass ich etwas falsch mache? Oder liegt es vielleicht daran, dass ich jetzt keine Kondome mehr benutze, seit meine Freundin die Pille nimmt? Mir ist das voll peinlich, was kann ich anders machen?

DR.-SOMMER-TEAM: Diese Töne gehören zur körperlichen Liebe dazu!

Mach dir keinen Stress, lieber Sven. Dieses Pupsen nennt man Scheidenwinde. Sie sind völlig harmlos und kein bisschen peinlich. Sie gehören zum Sex dazu! Die Erklärung für diese Geräusche ist einfach: Wenn du beim Geschlechtsverkehr mit deiner Freundin den Penis rein- und rausbewegst, gerät dadurch manchmal Luft in die Scheide. Doch diese Luft muss ja auch wieder raus. Und sobald sie entweicht, gibt es dieses Pups-Geräusch. Das hat nichts damit zu tun, ob ihr ein Kondom verwendet oder nicht. Sondern mit dem Winkel, in dem dein Penis in die Scheide gleitet. Bei bestimmten Stellungen, zum Beispiel bei der Hündchenstellung

(Sex von hinten), treten die Geräusche stärker auf, weil bei dieser Liebesposition viel Luft in die Scheide kommt. Wenn Euch die Geräusche stören, lasst diese Stellungen einfach weg. Ansonsten gilt: Macht euch nichts draus!

Liebe Grüße, dein Dr. Sommer-Team

Mehr lesen:

» Wie verhinder ich diese Pups-Geräusche beim Sex?