Erster BH! So findest du deine Körpchengröße!

So findest du deine Körbchengröße!
So findest du deine Körbchengröße!

Damit sich der erste BH beim Tragen auch gleich gut anfühlt, ist die richtige Körbchengröße entscheidend. Wir erklären dir, wie du den perfekt passenden BH findest.

Die richtige Körbchengröße zu finden ist super wichtig. Aber, BH ist nicht gleich BH! Denn nicht alles, was auf dem Bügel schön aussieht, fühlt sich auch gut an. Das sollte aber so sein. Vor allem wenn du deinen neuen BH den ganzen Tag tragen möchtest. Deshalb ist es gut zu wissen, worauf du beim Einkauf deines ersten BH's achten musst.

Ein BH darf nicht zu groß und nicht zu klein sein. Sonst verrutscht er oder kneift in die Haut. Und das ist nicht nur unangenehm, sondern sieht oft auch komisch aus. Deshalb ist die richtige Körbchengröße sehr wichtig!

Die Körbchengröße kann von Modell zu Modell leicht unterschiedlich sein. Das ist wie bei Schuhen. Wenn du zum Beispiel Schuhgröße 38 hast, heißt das noch lange nicht, dass dir jeder Schuh in Größe 38 bequem passt. Und so ist es auch bei BHs. Trotzdem kannst du leicht die Körbchengröße rausfinden, die du zu Anfang anprobieren solltest.

Wir erklären dir, wie es geht:

Die Größenbezeichnung!

» Sie setzt sich aus zwei verschiedenen Werten zusammen: Den Umfang deines Brustkorbes unterhalb der Brust in Zentimetern. Und das die sogenannte Körbchengröße. Sie wird mit Buchstaben beschrieben. Beides zusammen ergibt dann die BH-Größe. Zum Beispiel 75 B oder 80 A.

» Ein BH sollte aus mehreren Gründen immer anprobiert werden. Erstens sind die Größen von Hersteller zu Hersteller nicht immer eindeutig gleich. Außerdem ist jede Brust anders geformt und passt nicht in jedes Körbchen gleich gut hinein. Und jedes Mädchen hat eine andere Vorliebe dafür, ob der BH eher straff oder bequem sitzen soll.

BHs werden meist mit Häkchen verschlossen
BHs werden meist mit Häkchen verschlossen

So misst Du den Umfang!

» Den Umfang kannst Du ganz einfach mit einem Maßband herausfinden. Lege ihn es ein mal um deinen Brustkorb herum - und zwar unter der Brust. Dort, wo der BH in Zukunft um deinen Körper gelegt wird. Du brauchst die Länge in Zentimeter. Die Größen für den Umfang sind immer in Fünf-Zentimeter-Schritten unterteilt. Das heißt, es gibt BHs mit dem Umfang: 70, 75, 80, 85 und so weiter. Wenn Du genau dazwischen liegst, musst du ausprobieren, was dir angenehmer ist.

» Wähle den Umfang so, dass der BH gut passt, wenn er im ersten Häkchen zugemacht wird. Nach längerem Tragen weiten sich BHs. Wenn zu Anfang das erste Häkchen passend war, kannst du es später am zweiten Häkchen zumachen, wenn er etwas weiter geworden ist. Kaufst du ihn gleich so, dass er nicht enger zu stellen geht, hast du wahrscheinlich nicht lange etwas davon.

Die Körbchengröße!

Sie wird mit Buchstaben beschrieben. Kleine Brüste haben dann zum Beispiel Größe A, etwas größere B und sehr große zum Beispiel F. Damit Du eine Vorstellung davon hast, wie groß A, B, C und so weiter in etwa sind, haben wir dir ein Paar Beispiele für dich ausgesucht.

Beispiele für die Körbchengröße!

» Viele Mädchen mit kleinen Brüsten wünschen sich, dass sie noch wachsen. Sie denken vielleicht, dass sie keinen BH brauchen. Sie brauchen ihn vielleicht auch wirklich nicht, wenn es darum geht, die Brüste beim Sport zu stützen. Aber sie können natürlich trotzdem einen BH tragen, wenn sie es schön finden.

» Außerdem können BHs in allen Körbchengrößen auf sehr hübsche Weise ein bisschen beim eleganten Schummeln helfen. Kleine, eingenähte Polster in den Körbchen lassen auch kleine Brüste etwas runder erscheinen. Wenn das was für dich ist, probiere es einfach mal im Geschäft aus, ob du deich mit einer kleinen Mogelpackung wohl fühlst. Weiß ja keiner;-)

Hier gehts zum Artikel: "10 Tipps für den kleinen Busen!"

» Wenn es Dir vor allem darum geht, schöne Wäsche zu tragen, kannst du auch Bustiers ausprobieren. Man spricht es "Büstiiiee" aus. Also mit langem "i" und "e". Sie sind wie BHs ohne feste Körbchen oder wie Unterhemden, die unterhalb der Brust aufhören. Bustiers sind bequem, haben aber weniger stützende Funktion als BHs. Ihre Größe ist deine normale Kleidergröße.

Körbchengröße A
Körbchengröße A

Körbchengröße B, vielleicht auch C.
Körbchengröße B, vielleicht auch C.

Diesem Mädchen wird C passen.
Diesem Mädchen wird C passen.

Hier passt wahrscheinlich D ganz gut.
Hier passt wahrscheinlich D ganz gut.

Wahrscheinlich Körbchengröße F
Wahrscheinlich Körbchengröße F

 

Große Größen!

Die Körbchengrößen für große Brüste können je nach Hersteller recht unterschiedlich ausfallen. Das Mädchen auf dem untersten Bild hat wahrscheinlich Körbchengröße F. Die Erfahrung zeigt aber, dass der BH gerade bei diesen Größen auf jeden Fall anprobiert werden sollte. Denn auf die Größenangabe allein kann man sich nicht verlassen.

Bei einem schmalen Umfang und großen Brüsten ist es schwer einen BH in normalen Bekleidungsgeschäften zu finden. Fachgeschäfte sind zwar teuer, haben dafür alle Größenkombinationen.

Verschiedene Modelle!

Es gibt viele verschiedene Modelle: für den Sport, zum Verführen oder Wohlfühlen in allen Farben und Stoffen. BHs mit oder ohne stützenden Bügel, Pushup, BHs mit Träger, ohne oder als Neckholder. Gepolsterte, BHs - mit Gelkissen oder herausnehmbaren Polstern. Finde selber heraus, welcher BH dir für welchen Anlass passend erscheint.

Welche Form am besten zu dir passt, kannst du hier herausfinden!

Tipp für Spaß beim Shoppen!

Nimm eine Freundin oder deine Mutter mit zum Shoppen. Sie kann dich beraten und dir die passenden Größen in die Kabine reichen, wenn die erste Auswahl nicht erfolgreich war.

Du willst nicht, dass jemand bekanntes dabei ist? Dann geh allein in ein Fachgeschäft und lass dich gut beraten. Die Damen dort helfen gern weiter und schauen nur dann nach, ob der BH gut sitzt, wenn du es möchtest. Und dabei sind sie sehr zurückhaltend. Gönn dir eine gute Beratung. Vor allem, wenn der BH viel zu halten hat!