Erste Regel!

Erste Regel: So bist Du gut vorbereitet!

Wir erklären, wie Du Dich auf dieses Ereignis vorbereiten kannst.

Viele körperlichen Veränderungen durch die Pubertät können Mädchen gespannt an sich selber vor dem Spiegel beobachten. Doch was im Inneren passiert, bleibt oft ein Rätsel oder eine Überraschung. So ist es auch mit der ersten Regel: Wann genau sie kommt, kann kein Mädchen vorher wissen. Die meisten Mädchen kriegen sie zwischen 12 und 14 Jahren. Einige aber auch früher oder später. Das ist bei jedem Girl anders.

 

Zeichen, dass es bald losgeht:

Bevor Mädchen zum ersten Mal ihre Tage bekommen, kriegen alle den sogenannten Weißfluss. Dabei fließt eine kleine Menge Flüssigkeit aus der Scheide, die als heller Fleck im Slip zu sehen ist. Weißfluss ist eine Art Selbstreinigungsfunkiton der Scheide und ganz natürlich.

Wie viele Monate oder Wochen vor der ersten Regel der Weißfluss beginnt, ist von Mädchen zu Mädchen sehr unterschiedlich. Es können einige Monate sein, aber auch über ein Jahr. Außerdem können Mädchen vor der ersten Periode schon andere Zeichen für den Beginn der Pubertät bei sich beobachten. Zum Beispiel schwellen die Brustdrüsen unter den Brustwarzen leicht an, erste Schamhaare und Achselhaare wachsen oder die Haut verändert sich (Pickel!). Dann wird es nicht mehr lange dauern.

 

Wie merke ich, wann es losgeht?

Das Einsetzen der Regel bemerken viele Mädchen, wenn sie auf die Toilette gehen. Oft bemerken sie einen kleinen, bräunlichen Fleck oder Streifen im Slip. Einige Mädchen sind verunsichert, weil sie mit einem Blutroten Fleck gerechnet haben. Doch die erste Regel setzt meist langsam ein und das wenige Blut verfärbt sich bräunlich, wenn es mit Sauerstoff in Verbindung kommt. Deshalb ist die Farbe irritierend aber normal. Es kann aber auch sein, dass beim Abwischen nach dem Pinkeln das Papier rötlich gefärbt ist. Dann weißt Du: Jetzt geht es los mit der Regel.

Ziehen im Unterleib oder ein Druckgefühl im unteren Rücken, vielleicht auch Kopfscherzen oder gedrückte Stimmung können das Einsetzten der Regel begleiten. Einige Mädchen haben aber auch keinerlei Probleme in diesem Moment.

 

Und wenn es in der Schule passiert?

Du bist in der Pubertät? Dann hab vorsorglich in der Schule schon mal eine Slipeinlage oder Binde dabei. So bist Du vorbereitet, wenn es losgeht. Hast Du an diesem Tag keine Hygieneartikel dabei, frag eine Mitschülerin oder Lehrerin, ob sie Dir eine Binde geben können. Biologielehrerinnen haben sowas eigentlich immer auf Lager.

Sollte die erste Regel wider erwartend doch etwas mehr sein und durch die Unterhose gehen, sag Deinem Lehrer oder Schulsekretärin bescheid, dass Du gern nach Hause möchtest, um Dich umzuziehen. Am Anfang kann so etwas einfach passieren. Aber keine Sorge: Mit der Zeit findest Du raus, welche Signale der Hinweis für Dich sind, dass Du genug Zeit hast, rechtzeitig auf Toilette zu gehen und Binde oder Tampon herauszuholen.

 

» Alle Artikel über die Regel findest Du hier!