Ein Freund mit zwölf Jahren?

Ein Freund mit zwölf Jahren?

Mirja, 12: Seit einiger Zeit habe ich einen Freund. Er ist 14 Jahre alt. Wir halten hauptsächlich Händchen - allerdings nicht in der Öffentlichkeit - und wollen uns bald auch küssen. Aber ist es überhaupt okay, mit 12 Jahren einen Freund zu haben? Oder ist das zu früh?

Dr.-Sommer-Team: Klar. Nur mit Sex müsst Ihr warten!

Liebe Mirja,

vielleicht bist Du eine der ersten in Deiner Klasse oder Deinem Freundeskreis, die jetzt Erfahrungen mit Jungen und der Liebe macht. Das kann schon mal etwas verunsichern, wenn die anderen noch nicht so weit sind. Aber wenn sich Eure Beziehung für Deinen Freund und Dich gut und richtig anfühlt, gibt es keinen Grund, daran etwas zu ändern. Ihr genießt gerade Eure Hände ineinander zu spüren, freut Euch auf die ersten Küsse und genießt Eure Verliebtheit. Das ist doch wunderbar. Mit 12 Jahren scheinst Du Dich bereit dafür zu fühlen. Und es gibt kein Gesetzt, das Euch das verbietet. Also genieße jeden Moment mit ihm in Eurem ganz eigenen Tempo. Das einzige womit Ihr noch warten müsst, ist Geschlechtsverkehr. Der ist frühestens erlaubt, wenn auch Du 14 Jahre alt geworden bist. Bis Ihr Euch dann irgendwann bereit dafür bereit fühlt, könnt Ihr aber noch tausend andere spannende Dinge miteinander erleben. Viel Spaß dabei!

Dein Dr. Sommer-Team

Mehr Infos:

» 7 Tipps wie Liebe länger hält!

» Mit welchem Alter ist Sex erlaubt?

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.