Bild 10 / 21

Flache Brustwarzen – ist das normal?

Wenn deine Brustwarzen flach sind und keine Erhebung auf deinem Warzenhof ausweisen, hast du flache Nippel. In den meisten Fällen erheben sich die Brustwaren und werden steif, wenn dir kalt ist oder du erregt bist. Das ist ganz normal und sehr viele Frauen haben solche Brustwarzen. Du kannst testen, ob deine Brustwarzen wirklich flach sind, indem du:

  • Mit Daumen und Zeigefinder sanft an deinen Warzenhof greifst.
  • Drücke zu (bitte ohne Schmerzen!)
  • Teste die Prozedur an der anderen Brust.

Wenn du wirklich flache Brustwarzen hast, wirst du nach diesem Test keine Erhebung feststellen können – oder die Nippel richten sich sogar nach innen. Der Grund für flache oder gar nach innen gerichtete Nippel ist die Beschaffenheit deines Brustgewebes und/oder deiner Milchdrüsen.
Solltest du flache Brustwarzen haben wirst du trotzdem keine großen Probleme damit haben. Einzig einem Baby die Brust zu geben kann dann Folgen haben – ist aber in den meisten Fällen auch leicht zu „behandeln“. So können Milchpumpen oder eine Stimulation mit den Fingern Müttern mit flachen Brustwarzen dabei helfen ihr Baby zu füttern.
Tipp: Wer sich generell Sorgen macht, sollte sich stets untersuchen lassen.