close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Der Tampon drückt im Sitzen!

Der Tampon drückt im Sitzen!

Svea, 14: Ich hab meine Regel schon länger, aber ich benutze erst seit kurzem Tampons. Dabei fühle ich mich ein bisschen unwohl, weil der Tampondrückt, wenn ich sitze oder mich bücke. Was kann ich dagegen tun?

Dr.-Sommer-Team: Weit genug eingeführt, sollte der Tampon nicht mehr spürbar sein!

Liebe Svea,

es geht vielen Mädchen so, dass sie sich zu Beginn erst an die Anwendung von Tampons gewöhnen müssen. Und manchmal fühlt sich das Ganze eben noch komisch oder auch etwas unangenehm an. Klar. Die Scheide ist schließlich empfindlich. Normalerweise ist ein Tampon jedoch nicht mehr zu spüren, wenn er an der richtigen Stelle sitzt.

Drückt er beim Sitzen oder bei anderen Bewegungen, ist er meistens nicht weit genug eingeführt worden. Probiere mal, ihn noch weiter in die Scheide hinein zu schieben. Keine Sorge: Du kannst ihn nicht zu weit hineinstecken! Er sollte hinter dem Scheidenmuskel sitzen, den Du mit dem Finger ertasten kannst, wenn Du Deine Muskulatur anspannst und sie wieder locker lässt. Zum leichten Einführen sollten die Muskeln locker sein, was nach dem Ausatmen fast von selber passiert, wenn Du sie nicht bewusst anspannst. Dann den Tampon einführen und dabei die Richtung nicht ganz nach oben, sondern schräg nach hinten ausrichten. Dann müsste es leicht gehen und der Tampon schnell den richtigen Platz finden, an dem er nicht mehr spürbar ist.

Besonders leicht einzuführen sind Tampons übrigens an den stärkeren Regel-Tagen. Wähle für den nächsten Versuch also am besten eine ruhige, entspannte Situation an einem stärkeren Blutungstag und trau Dich, den Tampon so weit einzuführen, wie möglich. Danach sollte das Druckgefühl nicht mehr auftauchen. Ein bisschen Übung gehört dazu, wie bei den meisten Dingen, die neu sind. Viel Erfolg dabei!

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Tampons einführen: Schritt für Schritt!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.