BMI Jugendliche: zu dünn, zu dick? Was ist okay?

BMI Jugendliche: zu dünn, zu dick? Was ist okay?

Wir erklären, was der Body-Mass-Index - kurz BMI - über den Körper aussagt.

Der BMI sagt aus, wie das Gewicht eines erwachsenen Menschen im Verhältnis zu seiner Körpergröße steht. Also, ob jemand für seine Größe normalgewichtig ist, Unter- oder Übergewicht hat. Er errechnet sich mit einer leichten Formel, deren Ergebnis Aufschluss darüber gibt, ob jemand möglicherweise seine Lebensweise und Ernährung zugunsten seiner Gesundheit umstellen sollte, weil er oder sie zu schwer oder zu leicht ist für seine Größe.

 

Die allgemeine BMI-Formel:

Die Formel lautet: Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch das Quadrat der Körpergröße in Metern. Also: kg/m2.

Ein Beispiel: Eine erwachsene Person mit einer Körpergröße von 160 cm und einem Körpergewicht von 60 kg hat einen BMI von 23,4 und liegt damit im normalgewichtigen Bereich. Die Rechnung ist: 60 : (1,6 m)2 = 23,4.

 

BMI gilt nicht für alle gleich!

Wichtig zu wissen: Die meisten BMI-Rechner in Internet und auch diese Formel sind für Erwachsene erstellt worden. Da sich jedoch Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren unterschiedlich entwickeln, muss der jeweilige Entwicklungsstand eines Jungen oder Mädchen in die Berechnung einbezogen werden. Denn das Gewicht eines Mädchen, das noch nicht in der Pubertät ist, kann natürlich nicht eins zu eins mit dem eines Mädchens verglichen werden, das im selben Alter schon einen ganz fraulichen Körper hat. Jede kann ihrem Entwicklungsstand entsprechend normalgewichtig sein, auch wenn sie mit der Formel einen unterschiedlichen Erwachsenen-BMI errechnet haben.

BMI-Tabelle für Erwachsene zur Orientierung*:

  • weniger als 18,5: Untergwicht
  • 18,5 bis 24,9 Nomalgewicht
  • 25-29,9 Übergewicht
  • ab 30 Adipositas (starkes Übergewicht)

* nach WHO regional Office for Europe

 

BMI für Jugendliche:

Ein BMI-Rechner, der die unterschiedlichen Entwicklungsstadien von Jugendlichen berücksichtigt, findest Du zum Beispiel hier.

Wenn Du gleich Tipps haben möchtest, was Du bei Unter- oder Übergewicht machen kannst, schau auch hier beim BMI-Rechner von ANAD e.V. - einem Verein, der Jugendliche mit Essstörungen oder starken Gewichtsproblemen berät.