Binden oder Tampons! Was ist besser?

Mädchen in der Pubertät!
Mädchen in der Pubertät!

Marie, 13: Ich habe vor kurzem meine Periode bekommen. Meine Freundin auch. Sie meinte, dass Binden besser sind als Tampons. Jetzt hab ich erst Mal Binden. Aber was ist wirklich besser?

Dr.-Sommer-Team: Beides ist gut. Probier' aus, was Dir besser gefällt!

Liebe Marie,

Du hast Dich jetzt erst Mal für Binden entschieden. Wenn Du Dich damit gut fühlst und sie Dir nicht unangenehm sind, dann bleib ruhig dabei. Viele junge Mädchen, aber auch erwachsenen Frauen benutzen Binden. Junge Mädchen oft, weil sie sich noch nicht vorstellen können, einen Tampon in die Scheide zu schieben. Oder sie mögen es einfach nicht, etwas in sich zu haben. Es gibt aber auch sehr viele Mädchen, die sich mit Tampons wohl fühlen und gut damit zu Recht kommen. Denn richtig eingeführt, spürst Du einen Tampon nicht. Das ist für viele ein großer Vorteil. Auch Mädchen, die noch keinen Sex hatten, können problemlos einen Tampon einführen. Also probier es einfach ein paar Mal aus, wie es für Dich ist. Fang mit der kleinsten Größe an. Zu erst ist es vielleicht etwas ungewohnt. Aber mit der Zeit wird es immer "normaler". Und wenn das nicht Dein Ding ist, nimmst Du einfach weiter Binden. Trotzdem ist es gut, wenn Du auch mit Tampons umgehen kannst. So kannst Du zum Beispiel mit einem Tampon schwimmen gehen, was mit einer Binde nicht geht. Aber Dein Empfinden sollte das wichtigste Argument sein, für Deine Wahl. Du sollst Dich damit wohl fühlen. Egal, was die anderen machen.

Dein Dr.-Sommer-Team!

Mehr Dr.-Sommer-Tipps:

» So führst Du einen Tampon richtig ein!

» Du hast eine Frage an uns? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!